Soll man Freunden und Verwandten ärztliche Ratschläge geben?

Fast jeder Arzt kennt diese Situation: Verwandte, Freunde oder Bekannte möchten außerhalb der Sprechstunde gerne einen medizinischen Rat. Wie soll man damit professionell umgehen, ohne Freunde zu verprellen oder juristische Schwierigkeiten zu bekommen?

Zum Beitrag

Streik, Gehälter und Doktortitel: Das Meinungsbild der coliquio-Ärzte

Wie stehen Sie zum Streik an den Uniklinken? Ab wann ist man zu alt für die ärztliche Tätigkeit? Ist der Doktortitel noch zeitgemäß? Wir haben die interessantesten Abstimmungsergebnisse der letzten 6 Monate gesammelt. Lesen Sie hier, wie Ihre Kolleginnen und Kollegen zu aktuell diskutierten gesellschaftlichen Themen stehen. 

Zum Beitrag

So informieren sich Ärztinnen und Ärzte heute

Was sind derzeit die größten Herausforderungen in der Informationsbeschaffung? Und welche Kanäle und Formate sind besonders hilfreich? 2.715 Ärztinnen und Ärzte aus allen Fachgebieten gaben in einer großen coliquio-Umfrage ihre Einschätzung.

Zum Beitrag

Gendergerechtigkeit: Es geht um Teilhabe, Macht und die „gläserne Decke“

Dr. Christiane Groß ist Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes (DÄB). Eigentlich wollte sie beim diesjährigen Ärztetag in Bremen das Gender-Thema nicht ansprechen. Dann aber kam alles ganz anders. Mit Medscape sprach sie über Macht und die „gläserne Decke“ für Ärztinnen.

Zum Beitrag

„Türschild-Titel“ Dr. med: Was taugt der Doktortitel in der Medizin noch?

Seit Jahren wird über die Qualität medizinischer Dissertationen gelästert. Manchmal zu Recht; nicht alle sind „erste Sahne“. Aber gilt das nur für den Dr. med.?

Zum Beitrag

Kind oder Karriere? Studie zeigt, dass Ärztinnen sich oft entscheiden müssen – oder sie warten zu lange. Dies sind die Gründe

Offenbar schieben viele Ärztinnen das Kinderkriegen auf und machen in ihrer Karriere erhebliche Zugeständnisse, um eine Familie gründen zu können. Dies sind die Gründe.

Zum Beitrag

Ohne Ärzte aus dem Ausland geht’s nicht

Ohne Zuwanderung bricht das deutsche Gesundheitswesen zusammen. Das ist eine Botschaft des Sachverständigenrats (SVR) für Integration und Migration und seines Jahresgutachtens 2022. Doch die Anerkennung von Berufsabschlüssen stellt in der Bundesrepublik ein Problem dar.

Zum Beitrag

Patienten, die im Gedächtnis bleiben

Ärztinnen und Ärzte begegnen in ihrem Berufsleben unzähligen Patienten. Manche Behandlungsgeschichten sind schnell vergessen, andere bleiben ein Leben lang im Gedächtnis. Ihre Kolleginnen und Kollegen berichten von unterhaltsamen Erlebnissen, tragischen Verläufen und unvergesslichen Happy Ends.

Zum Beitrag

Burn-on-Syndrom bei Ärzten: „schmerzhafter Spagat über dem Abgrund“

Beim Burn-on-Syndrom geht immer noch etwas, immer noch mehr. Es entspricht damit dem chronischen Pendant zum Burn-out. Ärztinnen und Ärzte funktionieren im Beruf weiter – bleiben emotional, sozial und körperlich aber meist auf der Strecke.

Zum Beitrag

Gibt es eine Altersgrenze für die Ausübung des ärztlichen Berufs?

Anders als z.B. bei Piloten oder Angestellte im Auslandsdienst gibt es für Ärztinnen und Ärzte in den USA keine Altersgrenze, ab der sie ihren Beruf nicht mehr ausüben dürfen. Angesichts der allgemeinen Alterung der Ärzteschaft, gewinnt die Frage „wie alt ist zu alt“ aber auch in Deutschland zunehmend an Bedeutung.

Zum Beitrag

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653