Tauben können anhand von Bildern Brustkrebs erkennen

Tauben sind nach einem Training in der Lage histopathologische und radiologische Bilder korrekt zu interpretieren.

Zum Beitrag

Journal Club: Neue Entwicklungen zu mRNA-Impfungen in der Krebstherapie

Impfstoffe, die auf mRNA-Technologie basieren, sind schon seit Jahren ein Schwerpunkt der
Krebsforschung.

Zum Beitrag

Übergewicht und Krebsrisiko: Der aktuelle Stand

Übergewicht und Adipositas erhöhen das Risiko für verschiedene Krankheiten, darunter einige Krebserkrankungen. Doch was ist über die Zusammenhänge bekannt?

Zum Beitrag

Die chronische Patientin: Ein Fallbericht aus der Hämatologie

Prof. Dr. Georg Heß, Universitätsmedizin Mainz, stellte auf dem 127. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin einen hämatologischen Patientenfall mit besonderen Herausforderungen vor.

Zum Beitrag

Jeder 3. Krebspatient hat Einschränkungen der kardialen Funktion

Mögliche kardiotoxische Wirkungen einer onkologischen Therapie früh zu erkennen und zu behandeln ist von entscheidender Bedeutung.

Zum Beitrag

Mikrobiom, Stuhltransplantation & Stammzellen

Ein aktueller Review-Artikel diskutiert die klinische Rolle des Darm-Mikrobioms und von Tranplantationen fäkaler Mikrobiotika im Zusammenhang mit allogenen Stammzelltransplantationen.

Zum Beitrag

2 seltene Erkrankungen zugleich

Ein 75-Jähriger leidet unter Erschöpfung, Appetitverlust und Gewichtsabnahme. Die Diagnose scheint zunächst klar, doch manche Befunde sind widersprüchlich.

Zum Beitrag

Komplementäre Angebote für Krebspatienten: Was hilft?

Eine Chemo- oder Strahlentherapie geht oft mit Nebenwirkungen einher. Komplementäre Therapien können hier unterstützen. Doch welche Methoden sind evidenzbasiert?

Zum Beitrag

Impfung gegen mutiertes Protein erstmals bei Hirntumor-Patienten geprüft

Mediziner und Krebsforscher aus Heidelberg und Mannheim haben nun erstmals einen mutationsspezifischen Impfstoff gegen bösartige Hirntumoren in einer klinischen Studie geprüft.

Zum Beitrag

Review zu TKIs in der Hämatologie und Covid-19

Ein aktuelles Review in Blood Advances geht auf den Einfluss von Tyrosin-Kinase-Inhibitoren (TKIs) auf die Immunmodulation bei hämatologischen Patienten mit Covid-19 ein.

Zum Beitrag

Review zur metastasengerichteten Therapie

Ein aktuelles Review im British Journal of Cancer beleuchtet den derzeitigen Stand und den Fortschritt bei der zielgerichteten Therapie von Metastasen.

Zum Beitrag

Gyn-Onko: 3 aktuelle Studien im Februar

In der gynäkologischen Onkologie hat es auch in den vergangenen Wochen eine Vielzahl von neuen Studien gegeben. Hier finden Sie 3 kurze Zusammenfassungen.

Zum Beitrag

Aktualisierte Leitlinien zum Endometriumkarzinom

Die Society of Gynecologic Oncology hat ihre Empfehlungen für das Management von Patienten mit Endometriumkarzinom aktualisiert.

Zum Beitrag

Krebszellen bei der Geburt übertragen

Zwei Kinder in Japan erkranken an Lungenkrebs, die Tumorzellen wurden dabei von ihren Müttern während oder kurz vor der Geburt übertragen. Es handelt sich hierbei um eine äußerst seltene Art der Krebsentwicklung.

Zum Beitrag

3 aktuelle Studien im November

In der Onkologie und Hämatologie hat es auch in den vergangenen Wochen eine Vielzahl von neuen Studien gegeben. Hier finden Sie 3 kurze Zusammenfassungen.

Zum Beitrag

Mutationsstatus: Alle Möglichkeiten ausgeschöpft?

Waren noch vor wenigen Jahren beim fortgeschrittenen NSCLC vor allem Histologie des Tumors und Allgemeinzustand des Patienten richtungsweisend für die Therapie, lautet das Dogma aktueller Leitlinien ganz klar: Erst testen, dann entscheiden. Doch wird dies auch umgesetzt?

Zum Beitrag

NSCLC: Resistenzmutationen aufspüren

Resistenzmutationen sind der Grund, weshalb NSCLC-Patienten, die eine zielgerichtete Therapie erhalten, progredient werden. Der Experte Prof. h.c. Dr. med. Markus Tiemann erläutert im Interview, wodurch diese vorwiegend entstehen und wie sie…

Zum Beitrag

Praxis-Erfahrungen: Einsatz zielgerichteter Therapien

Die deutschen Leitlinien empfehlen beim fortgeschrittenen NSCLC eine umfangreiche Mutationstestung und den Einsatz zielgerichteter Therapien. Prof. Dr. med. Arthur Gerl erläutert, warum dem in der Praxis nicht immer entsprochen werden kann und er…

Zum Beitrag

Zehn Promotionsstipendien für den Kampf gegen Leukämie

Für die Erforschung neuer Therapien gegen Leukämie und anderer Blut- und Knochenmarkserkrankungen vergeben die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung (DJCLS) und die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO) zehn Promotionsstipendien an DoktorandInnen.

Zum Beitrag

Wie sich die Ausbreitung von Tumorzellen über die Lymphgefäße verhindern lässt

Welche Rolle spielen die Lymphbahnen bei der Metastasierung von Krebszellen? Wissenschaftler vom Deutschen Krebsforschungszentrum und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg entwickelten eine Methode, um diese Frage an Mäusen untersuchen zu können.

Zum Beitrag

Auswirkungen der SARS-CoV-2-Pandemie auf die Versorgung neuroonkologischer Patienten

Die Pandemie des Corona-Virus-SARS-CoV-2, Covid-19 hat Auswirkungen auf alle Bereiche der Medizin und betrifft direkt und indirekt auch die Versorgung neurologischer Patienten in Deutschland.

Zum Beitrag

Highlights der virtuellen Jahrestagung und gesundheitspolitische Herausforderungen

Aufgrund der Covid-19-Pandemie findet die Gemeinsame Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie vom 9. bis 11. Oktober 2020 erstmals virtuell statt.

Zum Beitrag

Ein Schredder für Krebszellen

Wissenschaftler der Universitäten Würzburg und Frankfurt haben einen neuen Wirkstoff zur Behandlung von Krebs entwickelt. Die Substanz zerstört ein Protein, das die Krebsentwicklung in Gang setzt.

Zum Beitrag

Hirntumore bei Kindern besser therapierbar machen

Wissenschaftler der McMaster Universität in Hamilton (Kanada) haben möglicherweise einen Weg gefunden, wie einer der aggressivsten pädiatrischen Hirntumore besser auf die Therapie anspricht.

Zum Beitrag

3 aktuelle Studien im August

In der Onkologie und Hämatologie hat es auch in den vergangenen Wochen eine Vielzahl von neuen Studien gegeben. Hier finden Sie 3 kurze Zusammenfassungen.

Zum Beitrag

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653