Covid-19: Leitlinie für die Geburtshilfe in Kliniken

Was müssen die Teams in deutschen Kreißsälen mit Blick auf COVID-19 beachten? Eine neue Leitlinie gibt hierzu Empfehlungen.

Zum Beitrag

Covid-19: Neue S1-Leitlinie zur intensivmedizinischen Behandlung

Diese Empfehlung soll Ärzten auf Intensivstationen, die Patienten mit COVID19 betreuen, eine Hilfestellung geben.

Zum Beitrag

COVID-19 für Hausärzte: S1-Leitlinie veröffentlicht

Hier finden Sie Empfehlungen für unterschiedliche Szenarien/Behandlungsanlässe mit Bezug zur SARS-CoV-2-Pandemie sowie Formulierung von Praxishilfen, Flyern und Fragebögen.

Zum Beitrag

Covid-19: Handlungsempfehlungen für Hämatoonkologen & Patienten

Die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie undmedizinische Onkologie (DGHO) und die Arbeitsgemeinschaft Infektionen in der Hämatologie und Onkologie(AGIHO) der DGHO geben Empfehlungen, basierend auf dem derzeitigen Stand des medizinischen Wissens.

Zum Beitrag

Schwerstkranke Covid-19-Patienten: Handlungsempfehlungen für Palliativmediziner

Die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin veröffentlicht Handlungsempfehlung für schwerstkranke und sterbende Covid-19-Patienten zur Unterstützung der Kollegen auf den Akutstationen.

Zum Beitrag

Neue S3-Leitlinie: Ersatz fehlender Zähne mit Verbundbrücken

Das Ziel der Leitlinie ist eine Entscheidungshilfe zur kaufunktionellen Rehabilitation für neuartige implantat-prothetische Versorgungskonzepte bei erwachsenen Patienten mit Zahnverlust.

Zum Beitrag

Neue S3-Leitlinie: Analfissur

Mit einer Lebenszeitinzidenz von bis zu 11% sind Analfissuren ein häufiges Problem in der medizinischen Versorgung.

Zum Beitrag

Update S3-Leitlinie: Psychosoziale Versorgung in der Pädiatrischen Onkologie und Hämatologie

Das Update der Leitlinie bietet unter anderem eine Entscheidungshilfe für Versorgungsfragen.

Zum Beitrag

Leitlinien-Update Zahnmedizin & MKG

Neue Leitlinien zur subgingivalen Instrumentierung und Zahnbehandlungsangst bei Erwachsenen sowie die Konsultationsfassung Mundhöhlenkarzinom.

Zum Beitrag

Pädiatrie: 4 neue Leitlinien

Finden Sie hier vier aktualisierte Leitlinien für die Diagnostik und Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Adipositas, supravalvulären Aortenstenosen, bradykarden Herzrhytmusstörungen und Mikrozephalie.

Zum Beitrag

Neue S1-Leitlinie: Okklusale Dysästhesie

Die neue S1-Leitlinie zur okklusalen Dysästhesie ist die erste zusammenfassende Darstellung dieses Krankheitsbildes in deutscher Sprache und soll eine diagnostische und therapeutische Orientierung bieten.

Zum Beitrag

3. Auflage der Nationalen Versorgungsleitlinie Chronische Herzinsuffizienz

Die 3. Auflage der Nationalen Versorgungsleitlinie zur chronischen Herzinsuffizienz ist erschienen. Sieben Kapitel wurden grundlegend überarbeitet und die Patienteninformationen erweitert.

Zum Beitrag

Aktualisierte Leitlinie: Neuropathische Schmerzen

Ziel der S2k-Leitlinie ist die Darstellung der diagnostischen Maßnahmen sowie der medikamentösen Therapie neuropathischer Schmerzen zur Verbesserung der Versorgung der Patienten durch formal konsentierte Empfehlungen.

Zum Beitrag

Aktualisierte Leitlinie: Magenkarzinom

Die Leitlinie zur Diagnostik und Therapie der Adenokarzinome des Magens und ösophagogastralen Übergangs wurde kürzlich aktualisiert.

Zum Beitrag

3 aktualisierte Leitlinien für Orthopäden

Im Herbst 2019 sind orthopädische Leitlinien zu drei Themen aktualisiert worden: Tennisellenbogen, Reha nach Amputation der unteren Extremität sowie atraumatische Femurkopfnekrose des Erwachsenen.

Zum Beitrag

Aktualisierung der S3-Leitlinie: Palliativmedizin für Patienten mit nicht heilbarer Krebserkrankung

Die Leitlinie Palliativmedizin für Patienten mit einer nicht heilbaren Krebserkrankung stellt Grundprinzipien der palliativmedizinischen Versorgung dar, die in organspezifischen Leitlinien repetitiv wären und/oder nicht ausführlich genug behandelt werden können.

Zum Beitrag

Aktualisierte Leitlinie: Vermeidung von perioperativer Hypothermie

Bis zu 70% der chirurgischen Patienten entwickeln sowohl in Allgemein- als auch in Lokalanästhesie das Risiko für eine perioperative Hypothermie. Die Leitlinie liefert aktuelle Empfehlung zum Thermomanagement.

Zum Beitrag

Aktualisierte Leitlinie: Blasenfunktionsstörung bei Kindern mit spinaler Dysraphie

Die Leitlinie gibt konsensusbasierte Empfehlungen zur Diagnostik und Therapie dieser Patientengruppe, um renale und urologische Komplikationen zu vermeiden und die Lebensqualität dieser Patienten zu optimieren.

Zum Beitrag

Aktualisierung der S1-Leitlinie: Lumbalpunktion und Liquordiagnostik

Die aktualisierte Leitlinie zu Lumbalpunktion und Liquordiagnostik gibt neue Empfehlungen zur Lumbalpunktion unter Antikoagulation sowie zur Diagnostik von Multipler Sklerose.

Zum Beitrag

Aktualisierte S3-Leitlinie: Hormonelle Empfängnisverhütung

Ziel dieser S3 Leitlinie ist die Schaffung einer evidenzbasierten Entscheidungshilfe für ÄrztInnen für eine individuell geeignete, sichere und nebenwirkungsarme oder –freie Methode der hormonellen Empfängnisverhütung bei Frauen.

Zum Beitrag

Aktualisierung der S2k-Leitlinie „Operative Entfernung von Weisheitszähnen“

Die Leitlinie unterstützt in der differentialtherapeutischen Entscheidung zwischen dem Belassen und dem Entfernen von Weisheitszähnen und hilft diejenigen Patienten zu identifizieren, die von einer Entfernung bzw. dem Belassen der Zähne mit Wahrscheinlichkeit einen Vorteil haben.

Zum Beitrag

Neue S3-Leitlinie: Management der Mediastinitis nach herzchirurgischen Eingriffen

Mit einer Inzidenz von 1-3% tritt nach einem herzchirurgischen Eingriff eine Mediastinitis auf. Die neue S3-Leitlinie zur Diagnostik und Behandlung der Poststernotomie-Mediastinitis gibt Empfehlungen zu Diagnostik & Behandlung.

Zum Beitrag

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653