Neue S2k-Leitlinie: Diagnostik und Therapie des Schleimhautpemphigoids

Anders als bei anderen bullösen Autoimmundermatosen, spielt beim Schleimhautpemphigoid die interdisziplinäre Zusammenarbeit eine wesentliche Rolle. Ziel der neuen Leitlinie ist es, Ärztinnen und Ärzten sämtlicher Fachbereiche Anleitung für die Diagnosestellung und Therapie dieser komplexen Erkrankung zu geben. 

Zum Beitrag

Aktualisierung der S2k-Leitlinie Formstörungen der inneren und äußeren Nase

Die aktualisierte Leitlinie soll eine qualitativ hochwertige fachärztliche Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Formstörung der inneren und äußeren Nase und Vorliegen von funktionellen Beeinträchtigungen fördern.

Zum Beitrag

Aktualisierte S2k-Leitlinie: Hämolytisch-urämisches Syndrom im Kindesalter

Das hämolytisch-urämische Syndrom ist eine häufige Ursache des akuten, dialysepflichtigen Nierenversagens im Kindesalter. Die aktualisierte Leitlinie enthält Überarbeitungen in mehreren Bereichen, die im Folgenden zusammengefasst sind. 

Zum Beitrag

Neue S2k-Leitlinie Arbeiten unter klimatischen Belastungen

Ist die Wärmebilanz des menschlichen Körpers beeinträchtigt, kann dies neben Leistungseinbußen auch gesundheitliche Gefährdungen zur Folge haben. Durch den Klimawandel betrifft dies, neben klassischen Hitzeberufen, zunehmend Beschäftigte in Berufen mit hoher physischer Belastung, wie etwa in Straßenbau und Baugewerbe.

Zum Beitrag

Neue S2e-Leitlinie Schultersteife

Die Schultersteife ist in der Orthopädie und Schulterchirurgie ein häufiges Krankheitsbild, das aber in anderen Facharztgruppen und bei sonstigem medizinischen Personal nur einen geringen Bekanntheitsgrad aufweist. Die aktualisierte Leitlinie möchte den aktuellen Wissenstand vermitteln.

Zum Beitrag

Neue S2k-Leitlinie Tibiakopffrakturen

Mit einer Häufigkeit von rund 1% aller Frakturen stellen Tibiakopffrakturen eine seltene, aber durchaus schwerwiegende Verletzung des Kniegelenks dar. Die vorliegende Leitlinie soll dazu beitragen, die Versorgungsqualität zu verbessern und zu standarisieren.

Zum Beitrag

Aktualisierung der S1-Leitlinie Versorgung von Lebertransplantations-Patienten während der Covid-19-Pandemie

Aufgrund erweiterter Therapieoptionen wurde ein Update der S1-Leitlinie zur Versorgung von Lebertransplantations-Patienten während der Covid-19-Pandemie veröffentlicht.

Zum Beitrag

Aktualisierte S2k-Leitlinie zur operativen Therapie der gutartigen Schilddrüsenerkrankungen

Das Leitlinien-Update zur operativen Therapie benigner Schilddrüsenerkrankungen enthält unter anderem Stellungnahmen zu Operationen mit alternativen Zugängen, der lokal-ablativen Therapie von Schilddrüsenknoten und der Therapie des Hypoparathyreoidismus.

Zum Beitrag

Neue S1-Leitlinie zu Priorisierung und Ressourcenallokation für die Krebsversorgung im Pandemie-Kontext

Die Leitlinie soll die Tätigkeit von onkologisch tätigen Behandlungsteams durch begründete Kriterien für die Prioritätensetzung bei der Versorgung von Krebspatientinnen und -patienten im Kontext der Pandemie unterstützen.

Zum Beitrag

Neue S1-Leitlinie Risikofaktoren und Prophylaxe der rhegmatogenen Netzhautablösung bei Erwachsenen

Die rhegmatogene Netzhautablösung ist ein relevantes und häufiges Thema in der augenärztlichen Versorgung. Die neue Leitlinie soll zu einer rechtzeitigen Erkennung und Behandlung bei einer drohenden Netzhautablösung beitragen.

Zum Beitrag

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653