Neue S2k-Leitlinie zur Diagnostik und Therapie von Hirntumoren

Die molekulare Diagnostik bei der Gliom-Klassifizierung gewinnt zunehmend an Bedeutung für die Prognoseabschätzung, aber auch für die rechtzeitige Initiierung zielgerichteter Therapien und für die Definition völlig neuer Gliom-Subgruppen.

Zum Beitrag

Erstmals S3-Leitlinie „Komplementärmedizin in der Behandlung von onkologischen Patient*innen“ erschienen

Das Leitlinienprogramm Onkologie hat die S3-Leitlinie „Komplementärmedizin in der Behandlung von onkologischen Patient*innen“ erarbeitet.

Zum Beitrag

S3-Leitlinie Zwangsstörungen bei Kindern und Jugendlichen aktualisiert

Die aktualisierte Leitlinie liegt neu auf S3-Niveau vor.

Zum Beitrag

S1-Leitlinie zur Spinalen Muskelatrophie erschienen

Unter Federführung der Gesellschaft für Neuropädiatrie (GNP) ist aktuell die S1-Leitlinie zur Diagnostik und Therapie der Spinalen Muskelatrophie (SMA) erschienen. Diese soll helfen, eine optimierte multidisziplinäre Versorgung zu gewährleisten.

Zum Beitrag

S1-Leitlinie zu Post-COVID veröffentlicht

Die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie hat eine detaillierte Leitlinie zur Erkennung und Behandlung des Post-COVID-Syndroms veröffentlicht.

Zum Beitrag

Aktualisierte S3-Leitlinie zur Hepatitis B-Infektion

Für das ausführliche Update der Leitlinie wurden von den 57 Empfehlungen abgeändert, 44 Empfehlungen wurden hinzugefügt. Hier ein Überblick über die Neuerungen, u.a. zum Schwangerschaftsscreening und zur Therapie bei immuntoleranten Betroffenen.

Zum Beitrag

Reizdarmsyndrom: Das ist neu im Leitlinien-Update

Die Behandlung des Reizdarmsyndroms ist keine leichte Angelegenheit. Was es differentialdiagnostisch zu beachten gilt und welche Therapieversuche evidenzbasiert sind, wurde in der Überarbeitung der S3-Leitlinie zusammengefasst. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick.

Zum Beitrag

Neue S3-Leitlinie zu Angststörungen untersucht erstmals Online-Interventionen

In der Neufassung der S3-Leitlinie zur Therapie von Angststörungen wird zum ersten Mal der Nutzen von Online-Interventionen untersucht. Wie lautet das Fazit?

Zum Beitrag

Leitlinien-Update: Spontane intrazerebrale Blutungen

Mit der Leitlinie „Behandlung von spontanen intrazerebralen Blutungen“ sollen sowohl Erkrankte als auch Angehörige künftig besser behandelt und betreut werden.

Zum Beitrag

Ischämischer Schlaganfall: Neue, komplett überarbeitete Leitlinie zur Therapie des ischämischen Schlaganfalls

Neu sind u.a. Aspekte des Post-Stroke-Delirs oder der kardiovaskulären Diagnostik sowie ein Kapitel zu geschlechtsspezifischen Unterschieden bei Schlaganfallpatienten/-patientinnen.

Zum Beitrag

Neue Leitlinie unterstützt Ärzte bei korrekter Indikationsstellung zur Hüft-Endoprothese

Die Implantation eines künstlichen Hüftgelenks (Hüft-Totalendoprothese) ist der häufigste endoprothetische Eingriff in Deutschland. Bei der Frage, ob und wann eine Operation angezeigt ist, werden Ärztinnen und Ärzte jetzt durch die neue S3-Leitlinie „Evidenz- und konsensbasierte Indikationskriterien zur Hüfttotalendoprothese bei Coxarthrose“ unterstützt.

Zum Beitrag

Überarbeitete Leitlinie: Neue Medikamente zur Therapie von Patienten mit schweren Covid-19-Verläufen empfohlen

Neben Dexamethason soll nun auch Tocilizumab bei schweren Verläufen verwendet werden. Bei nosokomialer Infektion kann man eine Antikörper-Therapie durchführen. Ebenso gibt es nun Empfehlungen zur Palliativbehandlung.

Zum Beitrag

Erste S3-Leitlinie zur Therapie bei Autismus-Spektrum-Störungen publiziert

Die Leitlinie stellt zum ersten Mal im deutschsprachigen Raum alle bis 2018 anhand kontrollierter oder randomisiert-kontrollierter Studien untersuchten Therapieansätze vor, die bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Autismus-Spektrum-Störung eingesetzt werden. Dies umfasst psychosoziale, medikamentöse und andere Interventionen.

Zum Beitrag

Update zur S1-Leitlinie: Neurologische Manifestationen bei Covid-19-Patienten

Im August 2020 wurde die S1-Leitlinie veröffentlicht. Nun folgte ein erstes Update: Neurologisch Erkrankte haben keine Kontraindiation gegen die SARS-CoV-2-Impfung und Patienten mit z.N. Schlaganfall sind eine Covid-19-Hochrisikogruppe.

Zum Beitrag

Leitlinien: 11 neue Empfehlungen

Finden Sie hier eine Auswahl wichtiger neuer oder aktualisierter Leitlinien der vergangenen acht Monate.

Zum Beitrag

Leitlinien: 11 neue Empfehlungen (Teil 2)

Seit kurzem gibt es neue Leitlinen zu häufigen Süchten, Delir, Nachtarbeit sowie zur Reanimation im Weltall. Erfahren Sie hier mehr.

Zum Beitrag

Delir: Aktualisierte S1-Leitlinie

Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie hat die die S1-Leitlinie „Delir und Verwirrtheitszustände inklusive Alkoholentzugsdelir“ vollständig überarbeitet.

Zum Beitrag

Wenn Narben jucken, schmerzen oder wachsen: S2k-Leitlinie der DDG

Narben sind das Ergebnis des Wundheilungsprozesses. Sie belasten Patientinnen und Patienten aus ästhetischen Gründen und können auch mit Schmerzen, Juckreiz und Funktionsbeeinträchtigungen einhergehen.

Zum Beitrag

Neu überarbeitete DGN-Leitlinie zum Beschleunigungstrauma

Auffahrunfälle gehören zu den häufigsten Ursachen für ein Beschleunigungstrauma der Halswirbelsäule (umgangssprachlich „Schleudertrauma“).

Zum Beitrag

Alkohol, Tabak & Medikamente: 3 neue Suchtleitlinien

Alkohol-, Tabak- und Medikamentenabhängigkeiten sind die schwerwiegendsten Suchterkrankungen in Deutschland. 3 neue S3-Leitlinien geben evidenzbasierte Empfehlungen.

Zum Beitrag

Screening, Diagnose und Behandlung alkoholbezogener Störungen

Alkohol ist in unserer Gesellschaft ein allgegenwärtiges Konsum- und Wirtschaftsprodukt, dessen Gebrauch breit beworben wird. Die Folgen können jedoch schwerwiegend sein.

Zum Beitrag

Rauchen und Tabakabhängigkeit: Screening, Diagnostik und Behandlung

Etwa 50 % bis 60 % der regelmäßigen Raucher gelten als abhängig, das sind bundesweit in etwa 7,5 bis 9 Millionen. Der Tabakkonsum ist mit zahlreichen körperlichen Folgeerkrankungen verbunden.

Zum Beitrag

Medikamentenbezogene Störungen

Nach Angaben der epidemiologischen Suchtsurveys ESA ist In Deutschland von2,9 Mio. (2018) Fällen von schädlichem und abhängigem Konsum von Medikamenten auszugehen.

Zum Beitrag

Erste Leitlinie zur Reanimation in der Schwerelosigkeit

Medizinische Notfälle im Weltall sind zwar selten, können aber eine gesamte Raumfahrtmission abrupt scheitern lassen. Die Schwerelosigkeit birgt dabei besondere Herausforderungen. Kürzlich ist daher die erste evidenzbasierte Leitlinie zur Reanimation in der Schwerelosigkeit erschienen.

Zum Beitrag

Covid-19: Neue S2k-Leitlinie zur stationären Behandlung

Eine neue S2k-Leitlinie, die Empfehlungen zur stationären Therapie von Patienten mit Covid-19 umfasst, ist kürzlich veröffentlicht worden. Sie erweitert die bereits seit März 2020 vorliegende intensivmedizinische S1-Leitlinie um den gesamtstationären Bereich und gibt damit eine fächerübergreifende Handlungsanweisung an die Hand.

Zum Beitrag

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653