Risikofaktor Arbeitszeit: Mehr Tote durch Herzinfarkt und Schlaganfall

Eine Wochenarbeitszeit von mehr als 55 Stunden erhöht das Risiko, an einem Herzinfarkt oder Schlaganfall zu sterben. Das zeigt eine Analyse, deren Ergebnisse nun in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift Environmental International veröffentlicht wurden.

Zum Beitrag

8 Trigger des plötzlichen Herztodes

Der plötzliche Herztod kann durch verschiedene Alltagsaktivitäten getriggert werden. Welche die wichtigsten Auslöser sind, hat ein aktuelles systematisches Review untersucht.

Zum Beitrag

Beschäftigungsverbot wegen unscharfer Formulierung im Mutterschutzgesetz?

Was hat sich mit dem novellierten Mutterschutzgesetz für schwangere Ärztinnen geändert und wie wirkt sich Covid-19 auf ihre Arbeit aus? PD Dr. med. Barbara Puhahn-Schmeiser, Vizepräsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes im Interview.

Zum Beitrag

Notfall des Monats: 11-Jähriger mit plötzlichem Schwächeanfall

Die zentrale Notaufnahme eines Krankenhauses fordert einen Notarzt zum Sekundärtransport eines Kindernotfalls in eine Kinderklinik an. Dieser trifft wenige Minuten später ein.

Zum Beitrag

Notfall des Monats: Keine körperliche Ursache

Da mögliche Anzeichen einer Meningitis vorliegen, aber auch eine traumatische intrakranielle Blutung vorhanden sein könnte, erfolgt ein zügiger Transport in ein Klinikum mit erweitertem Versorgungsspektrum, inklusive Neurochirurgie.

Zum Beitrag

Notfallversorgung: „Stückwerk“ statt komplette Reform

Der Deutsche Ärztetag hat ein schlüssiges Gesamtkonzept für die sektorenübergreifende Kooperation in der Akut- und Notfallversorgung gefordert. Nun übt die Bundesärztekammer in einer Pressemitteilung aktuell harsche Kritik.

Zum Beitrag

Was für die Standardisierung der Nierenersatztherapie spricht

Die Nierenersatztherapie ist neben der Beatmung eines der wichtigsten und häufigsten Organersatzverfahren in der Intensivmedizin. Es gibt aber kaum Qualitätsstandards.

Zum Beitrag

Grund zur Hoffnung? Malaria-Impfstoff erstmals mit 75% Schutz

Erstmals hat ein Malaria-Impfstoff die WHO-Vorgabe von 75% Wirksamkeit erreicht. Die Krankheit gilt als eine der wichtigsten Ursachen für Kindersterblichkeit in Afrika.

Zum Beitrag

Albumin bei Sepsis? – Wenn, dann frühzeitig!

Die Debatte um den Einsatz von Albumin bei der Sepsis ist ein diskursiver Dauerbrenner. Doch nun deutet sich ein Kompromiss an, wie eine Pro-Kontra-Diskussion auf dem diesjährigen Internistenkongress (DGIM 2021) zeigt.

Zum Beitrag

Herzinsuffizienz: Aktualisierte Leitlinien erwartet – welche Medikamente die Kandidaten sind

Für die Behandlung der Herzinsuffizienz wird die European Society of Cardiology im Sommer aktualisierte Leitlinien präsentieren. Dank neuer Therapieansätze wird sich einiges ändern.

Zum Beitrag

Lazarus-Phänomen: Wenn Tote wieder auferstehen

Immer wieder wird von Fällen berichtet, in denen Patienten mit Herzstillstand nach Beendigung der Reanimationsmaßnahmen einen Spontankreislauf zurückerlangen. Ein aktueller Review untersucht, welche Faktoren dazu beitragen und wie das Auftreten verhindert werden kann.

Zum Beitrag

Kommunikation mit Schwerkranken

Beim Überbringen unangenehmer Nachrichten spielt eine vertrauensvolle Beziehung des behandelnden Arztes zu seinem Patienten eine entscheidende Rolle. Da die Diagnose, etwa einer fortgeschrittenen Krebserkrankung, weitreichende Folgen für den Patienten mit sich bringt, ist besonderes Fingerspitzengefühl und Empathie gefragt.

Zum Beitrag

Notfall des Monats: 56-jährige Frau mit Schwindelattacke und Herzrasen

Mitten in einer Montagnacht wählt ein Mann den Notruf, seine Mutter leide unter Schwindel und Herzrasen. Notarzt und Rettungswagen treffen kurze Zeit später ein.

Zum Beitrag

Notfall des Monats: So geht es weiter

In diesem Fall wird bei vorliegender supraventrikulärer Tachykardie das modifizierte Valsalva-Manöver vor Einleitung einer medikamentös frequenzregulierenden Therapie angewandt.

Zum Beitrag

Stationäre Covid-19-Patienten oft mangelernährt

Einer der bekanntesten Risikofaktoren für einen schweren Verlauf von Covid-19 ist starkes Übergewicht. Aber auch unter- oder mangelernährte Menschen sind von Infektionserkrankungen oft besonders stark betroffen.

Zum Beitrag

Herzinfarkt ohne klassische Risikofaktoren: Sterblichkeit ist deutlich erhöht

Gar nicht so selten entwickelt sich ein Herzinfarkt bei Patienten, die keine der bekannten Risikofaktoren wie Hypertonie, Hypercholesterinämie, Rauchen oder Diabetes aufweisen.

Zum Beitrag

Artifizielle Störung: Diese Methoden wenden Patienten an

Im Alltag auch als Münchhausen-Syndrom bezeichnet, konfrontieren Patienten, die ihre Krankheit willentlich hervorrufen, Ärzte und Therapeuten mit einer schwierigen Situation. Wie Patienten vorgehen, was sie dazu verleitet und was nicht, erfahren Sie hier.

Zum Beitrag

Verlorene Lebensjahre in Deutschland: Neue Zahlen

Welche Erkrankungen tragen in Deutschland maßgeblich zur Sterblichkeit bei und wie viele Lebensjahre gehen jeweils durch sie verloren? Dies haben nun Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen des Robert Koch-Instituts dies nun für Deutschland berechnet.

Zum Beitrag

Kein Klinik-Kollaps trotz Corona

Statt der erwarteten Patientenflut gab es 2020 in unseren Kliniken eine Flaute. Das betraf auch Intensiv- und Beatmungsfälle, so das Fazit der aktuell veröffentlichten Daten der Initiative Qualitätsmedizin (IQM).

Zum Beitrag

Notfall-Reform: Triage bald vom Software-Algorithmus?

Entscheidet künftig ein Algorithmus darüber, ob ein ambulanter Notfallpatient im Krankenhaus behandelt oder abgewiesen wird? Nach Ansicht des Marburger Bundes und notfallmedizinischen Fachgesellschaften droht genau so ein Szenario.

Zum Beitrag

Erfolgschancen alternativer Reanimationsverfahren

Präkordialer Faustschlag, Percussion-Stimulation & Husten-Technik: Eine systematische Übersichtsarbeit hat erstmals den Nutzen alternativer Reanimationsverfahren bei Herzstillstand untersucht.

Zum Beitrag

Wenn das Herz wieder anfängt zu schlagen

Nach dem Abschalten lebenserhaltender Maßnahmen kommt es bei einem Teil der Betroffenen zu erneuter Herzaktivität. Ein Team um Dr. Sonny Dhanani erklärt, worauf bei der Feststellung des Todes zu achten ist – insbesondere im Hinblick auf das Thema Organspende.

Zum Beitrag

PraxisRegister Schmerz: Real-World-Daten belegen signifikante Schmerzlinderung mit Dronabinol

Eine aktuelle Analyse aus dem PraxisRegister Schmerz belegt die klinisch relevante schmerzlindernde Wirksamkeit von Dronabinol als Add-on-Therapie bei chronischen Schmerzen.

Zum Beitrag

Gehaltsreport 2021: Arztgehälter in Deutschland

Ärzte erzielen in Deutschland nach wie vor die höchsten Gehälter, wie der aktuelle StepStone-Gehaltsreport zeigt. Dennoch offenbart sich mit Blick auf die Gehaltszufriedenheit ein geteiltes Bild.

Zum Beitrag

Notfall des Monats: Betrunkener stürzt Treppe hinab

Ein 65-jähriger Mann stürzt die Treppe hinab und erleidet eine große Platzwunde am Kopf. Da der Patient stark alkoholisiert ist, verkompliziert sich der Einsatz des Notfallteams.

Zum Beitrag

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653