Trotz Covid-19: Psychiatrie-Team produziert Blog für Patienten

Das Team der Psychiatrischen Klinik Regensburg hat aus der Not eine Tugend gemacht und zu Beginn der Corona-Krise den Blog „Bleib Zuhause“ kreiert. Darin erscheinen täglich zwei selbst produzierte Videos oder Texte, um Patienten trotz „Social Distancing“ Halt zu geben.

Zum Beitrag

Neue Formulare und Zusatzziffern für die Abrechnung: Neuerungen in der Psychotherapie ab Juli

Höhere Stundenkontingente für Bezugspersonen, mehr Testverfahren, neue Zusatzziffern und Formulare – im Sommer ändern sich einige Regelungen für Psychotherapeuten. Die Psychotherapie-Vereinbarung wurde entsprechend angepasst.

Zum Beitrag

Wenn Kinder halluzinieren: Tipps für die Therapie

Akustische Halluzinationen bei Kindern und Jugendlichen sind ein relativ häufiges Phänomen. Psychiater aus den Niederlanden haben Empfehlungen entwickelt, wie man in der Praxis am besten damit umgehen sollte.

Zum Beitrag

Psychosoziale Notfallversorgung bei COVID-19

Die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin hat Handlungsempfehlungen für die psychosoziale Notfallversorgung im Rahmen von COVID-19 erarbeitet.

Zum Beitrag

Tippen statt Reden: Wenn die Angst vor dem Telefonat zur Phobie wird

Manche können fast alles – nur nicht telefonieren. Dabei macht auch hier Übung den Meister, sagen Experten. Und wer andere zum Telefonieren vorschickt, handelt alles andere als clever.

Zum Beitrag

Ecstasy in der Trauma-Therapie

Ecstasy ist als gefährliche Partydroge bekannt. Therapeuten aus Amerika und Israel testen den Wirkstoff nun an Trauma-Patienten. Deutsche Experten sprechen von einem vielversprechenden Ansatz.

Zum Beitrag

Bei Psychedelika kochen die Emotionen hoch

Sind Psychedelika Hoffnungsträger bei resistenten Verläufen oder eine unterschätzte Gefahr für vulnerable Patienten? Beim diesjährigen Kongress brachten Fürsprecher und Gegner ihre Argumente vor.

Zum Beitrag

SSRI und ihre (angeblichen) Nebenwirkungen

SSRI, so wird spekuliert, schützen vor Demenz, verursachen dafür aber Osteoporose und Krebs. Die Libido hingegen kehrt nach Therapieende stets zurück, oder? Antworten auf diese Fragen gab es beim DGPPN-Kongress in Berlin.

Zum Beitrag

Borderline-Störung: State-of-the-Art

Martin Bohus und Klaus Lieb räumten auf dem diesjährigen DGPPN-Kongress mit verbreiteten Fehlannahmen über die Behandlung der Borderline-Persönlichkeitsstörung auf und verrieten, welche Neuerungen die S3-Leitlinie im kommenden Jahr bereithält.

Zum Beitrag

Vom Job in die Psychiatrie und zurück

Münchner Forscher untersuchen in der RETURN-Studie zum ersten Mal, welche Unterstützung Patienten brauchen, die nach ihrer Entlassung aus der psychiatrischen Klinik an ihren alten Arbeitsplatz zurückkehren wollen.

Zum Beitrag

Die somatoforme Erkrankung im Zahnarztstuhl

Die okklusale Dysästhesie ist ein Krankheitsbild der Zahnmedizin, in dem Betroffene stets Eingriffe fordern, die nicht indiziert sind. Dabei liegt die adäquate Behandlung im Feld der Psychosomatik.

Zum Beitrag

Gefährliche Politik: Brexit und Trump lösten Psychosen aus

Ein Brite fühlt sich nach dem Brexit verfolgt und eine US-Bürgerin hört nach der Vereidigung Donald Trumps imperative Stimmen. Erfahren Sie mehr über diese außergewöhnlichen, aber nicht einzigartigen Fälle.

Zum Beitrag

Traumatisierte Ärzte: Sind Sie betroffen?

Ärzte leiden fast 5-mal so oft an einer posttraumatischen Belastungsstörung als die Allgemeinheit. Dabei haben betroffene Mediziner oft kaum Zeit für eine intensive Psychotherapie. Im Rahmen einer Studie bietet die Universität Leipzig eine fünfwöchige, internetbasierte Therapie speziell für Ärzte an.

Zum Beitrag

Posttraumatische Stressreaktionen im Arztberuf - Teil 2

Erfahren Sie im zweiten Teil unseres Interviews mit Prof. Kersting mehr über Resilienz und das internetbasierte Therapieangebot der Universität Leipzig.

Zum Beitrag

Halluzinogene Pilze: „Magic Mushrooms“ als Psychopharmaka?

Erst Cannabis, jetzt „Magic Mushrooms“: Für psychedelische Pilze werden die US-amerikanischen Gesetze lockerer. Forscher kamen indes zu dem Schluss, dass der Wirkstoff Psilocybin positive Effekte haben kann. Es gibt jedoch auch warnende Stimmen.

Zum Beitrag

5 unerwartete Fakten über Psychopathen

Psychopathen erfreuen sich nicht nur in den Medien, sondern auch in der Forschung großer Beliebtheit. Erfahren Sie hier, welche Eigenschaften Ärzte mit Psychopathen gemeinsam haben und was Gähnen damit zu tun hat.

Zum Beitrag

Hikikomori: Definition, Prävalenz, Behandlung

Etwa eine Million Menschen in Japan schließen sich über Jahre hinweg in ihrem Zimmer ein. Doch die Evidenz zeigt, dass es auch im Westen eine bedeutende Anzahl Betroffener gibt. Erfahren Sie hier mehr über dieses Phänomen und die empfohlenen Behandlungsmethoden.

Zum Beitrag

Hikikomori: Ursachen in der japanischen Gesellschaft

Die soziale Isolation ist ein gesellschaftliches Problem in der Bevölkerung Japans. Lesen Sie hier über die wichtigsten Erkennungskriterien des Hikikomori-Syndroms und die Gründe für die Verbreitung dieses Phänomens in der japanischen Gesellschaft.

Zum Beitrag

Therapie im Westen: Spanische Forscher liefern erste Empfehlungen

Extreme soziale Isolation ist auch in Europa ein Thema, mit dem medizinische Fachkräfte konfrontiert werden. Welche Erkenntnisse lassen sich aus dem Hikikomori-Phänomen ableiten? Spanische Forscher liefern erste Hinweise für einen vorteilhaften Therapierahmen.

Zum Beitrag

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653