Zystische Schilddrüsenveränderung bei einer Jugendlichen als Zufallsbefund

von  Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  3. März 2016
Zystische Schilddrüsenveränderung bei einer Jugendlichen als Zufallsbefund
Bei einem zwölfjährigen Mädchen wurden als Zufallsbefund zystische Veränderungen im Bereich beider Schilddrüsenlappen kaudal festgestellt. Positive Familienanamnese bezüglich Schilddrüsenknoten. Sonographisch finden sich in den echofreien Bereichen piliartige echoreiche Strukturen, keine vermehrte Perfusion. Der Befund hat sich in den letzten vier Monaten nicht geändert, unauffälliges Schilddrüsenlabor einschließlich Antikörpern und...
Zystische Schilddrüsenveränderung bei einer Jugendlichen als ZufallsbefundRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1190   Teilnehmer: 11   Kommentare: 16
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen