Zweiklassenmedizin, was ist Schlimmes daran?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  5. Januar 2009
Zweiklassenmedizin, was ist Schlimmes daran?
Die ständigen Diskussionen in den Medien um eine sogenannte Zweiklassenmedizin fanden bisher kaum Resonanz bei den Ärzten. Das eigentliche Ziel bei Diagnostik und Therapie ist der Heilerfolg. Die Wege dorthin können sehr unterschiedlich sein: langsam, einfach, umständlich, billig, frustran, aber auch schnell, komfortabel, direkt, teuer oder auch frustran. Letzteres trifft bei beiden Wegen leider auch zu. So, wie ein Flugschein 1. Klasse, Business- oder Touristenklasse den...
Zweiklassenmedizin, was ist Schlimmes daran?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Zweiklassenmedizin
Fachgebiet: 
Leser: 257   Teilnehmer: 14   Kommentare: 25
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Fehler, Pannen, Irrtümer: Was habt Ihr erlebt?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?