Zuzahlung Sicherheitsnadeln - wer zahlt?

von  Mitglied Dr. ... (Arbeitsmedizin) am  2. August 2018
Zuzahlung Sicherheitsnadeln - wer zahlt?
Eine Pflegedienstleiter eines Altenwohnheims beklagte sich über die entstehenden Mehrkosten durch die Verschreibung von sog. stichsicheren Nadeln (PEN) für die insulinpflichtigen Bewohners seines Heimes. Da die Kostensteigerung ausschliesslich auf die Sicherheitstechnologie zurückzuführen sei, wären die Krankenkassen nicht bereit die Mehrkosten zu tragen. Die Leitungskraft hat die Absicht diese Mehrkosten auf die Bewohner "weiterzuleiten".- Unter...
Zuzahlung Sicherheitsnadeln - wer zahlt?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1042   Teilnehmer: 12   Kommentare: 17
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen