Zungenbrennen

von Dr. ... (deaktiviert) (Strahlentherapie) am  11. November 2008
Zungenbrennen
Eine 56jährige Frau hat sich mit Glossodynie vorgestellt. Ihre Zunge würde seit zirka zwei Wochen brennen, mittlerweile sei es stärker geworden. Bei der Inspektion zeigt sich ein leicht-gerötete Zunge. Körperliche Untersuchung (BMI 27) sowie Labor gestalten sich als unauffällig, womit auch eine perniziöse Anämie ausgeschlossen wäre, woran ich zunächst gedacht hätte. Die Patientin nimmt zur Substitution ihrer Hypothyreose Levothyroxin 50 ein....
ZungenbrennenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Glossodynie, Zungenbrennen, Ursachen
Fachgebiet: 
Leser: 492   Teilnehmer: 17   Kommentare: 23
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online