Zu viele unnötige Arztbesuche: Wer sollte Patienten steuern?

30. April 2016
Zu viele unnötige Arztbesuche: Wer sollte Patienten steuern?
"Im Durchschnitt geht in Deutschland jeder Patient 17 Mal zum Arzt, entweder zum selben oder zu mehreren. Das sind sehr viele Kontakte - und längst nicht alle sind notwendig", erläutert der KBV-Chef Dr. Andreas Gassen in der Ärztezeitung...
Zu viele unnötige Arztbesuche: Wer sollte Patienten steuern?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1728   Teilnehmer: 24   Kommentare: 39
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Probenecid als Wirkungsverstärker für Antibiotika?