Z.n. CMV-Infektion, Schwangerschaftswunsch

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  3. Juli 2017
Z.n. CMV-Infektion, Schwangerschaftswunsch
Junge Kollegin, 30 Jahre, angestellte Ärztin in Hautarztpraxis: besucht mich gelegentlich in hausärztlichen Angelegenheiten; beabsichtigt jetzt, schwanger zu werden; sie legt mir zwei Laborbefunde vor, welche sie selbst veranlasst hat: CMV (Cytomegalievirus)IgG (S) über 1500 U/ml (N = unter 45-65), danach IgM bestimmt: 290 mg/dl (N= 40-230) Sie habe auch alle weiteren "üblichen" Laborbestimmungen durchgeführt, diese seien normal ausgefallen; sie fühle sich...
Z.n.  CMV-Infektion, SchwangerschaftswunschRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 684   Teilnehmer: 5   Kommentare: 7
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?