Zahlungsfrist bei Privatrechnungen

von  Mitglied Dr. ... (Zahnmedizin) am  23. November 2015
Zahlungsfrist bei Privatrechnungen
Hallo zusammen, hier wurde schon oft diskutiert über Privatrechnungen und Zahlungsmoral. Ich habe dazu mal noch eine Frage. Neulich beklagte sich ein Patient telefonisch bei mir, wieso ich mir erlauben würde, eine (kostenfreie) Zahlungserinnerung 14 Tage nach Rechnungslegung und eine Woche später eine Mahnung an ihn zu schicken. Denn laut Gesetz (§286 BGB) würde ihm als Endverbraucher eine 30-tägige Zahlungsfrist zustehen. Das habe ich so wirklich nicht gewusst. Ich...
Zahlungsfrist bei PrivatrechnungenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 2166   Teilnehmer: 23   Kommentare: 25
Weitere Beiträge
Raumpflege in einer (Zahnarzt-) Praxis
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Gelockerte UK Front bei 12-Jährigem
Kompatibilität Kodak Carestream 8000 mit Windows 10
Laserbeauftragter
Privatpatient im ZT-Labor