Wodurch ist eine Doppelsichtigkeit nach Katarakt-Op. zu erklären?

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  3. August 2018
Wodurch ist eine Doppelsichtigkeit nach Katarakt-Op. zu erklären?
Habe jetzt in der eigenen Praxis zwei Patienten, die nach Katarakt-Op. über das Auftreten von Doppelbildern klagen. Die Op. ist jeweils gut verlaufen. Vorher bestand keine Neigung zum Schielen. Recherchen haben ergeben, dass derartige Komplikationen vereinzelt auftreten können. Was ist die Ursache? Irgendwelche anderweitige Erkrankungen bestanden bei den Patienten nicht - das Alter war 67und 72 Jahre.
Wodurch ist eine Doppelsichtigkeit nach Katarakt-Op. zu erklären?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1758   Teilnehmer: 10   Kommentare: 13
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen