23. November 2022

Zahnfleischerkrankungen sind mit erhöhtem Risiko für Bauchspeicheldrüsenkrebs verbunden

Zahnfleischerkrankungen stehen im Verdacht, das Risiko für Bauchspeicheldrüsenkrebs zu erhöhen. Dies untermauert eine neue Studie. Dabei war der Zusammenhang bei jüngeren Patienten ausgeprägter als bei Patienten im Alter von 70 Jahren und älter.

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zahnfleischerkrankungen stehen im Verdacht, das Risiko für Bauchspeicheldrüsenkrebs zu erhöhen. (Foto: © Getty Images / Marina Demeshko)

Redaktion: Marc Fröhling

Neue Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Zahnfleischerkrankungen das Risiko für Bauchspeicheldrüsenkrebs um bis zu 56% erhöhen. Das Ergebnis wirft die Frage auf, ob die Förderung einer guten Zahngesundheit ein präventiver Faktor für diese bösartige Erkrankung sein könnte.

In der im British Journal of Cancer veröffentlichten Studie sammelten die Forschenden Informationen aus dem schwedischen Zahngesundheitsregister über Zahnkaries, Wurzelkanalinfektionen, leichte Entzündungen (einschließlich Gingivitis, Perikoronitis, Stomatitis, Mukositis und anderer unspezifischer Entzündungen) und Parodontitis sowie über die Anzahl der Zähne.

Dieser Inhalt ist exklusiv für approbierte Ärzte oder Psychotherapeuten (PP)

Registrieren Sie sich jetzt, um den gesamten Inhalt zu lesen und Zugriff auf alle Artikel, Diskussionen & Videos zu erhalten

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Besonders Paradontitis & Wurzelkanalinfektionen erhöhen Risiko bei unter 50-Jährigen

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Hinweise auf nicht-invasive Biomarker?

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

1. Yu J, Ploner A, Chen MS, Zhang J, Sandborgh-Englund G, Ye W. Poor dental health and risk of pancreatic cancer: a nationwide registry-based cohort study in Sweden, 2009-2016. Br J Cancer. 2022 Oct 22 [Epub ahead of print]. doi: 10.1038/s41416-022-02018-8. PMID: 36273086

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653