25. September 2020

Medizinischer Messenger

KZBV zertifiziert Videosprechstunde per medflex

medflex, der medizinische Messenger-Dienst von coliquio, ist jetzt als zertifizierter Anbieter von Videosprechstunden bei der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) gelistet. Diese Funktion steht allen coliquio-Mitgliedern kostenlos für die sichere digitale Kommunikation zwischen Ärzten, Fachkollegen und Patienten zur Verfügung.  

Lesedauer: 1 Minute

Ab Oktober: Zahnärztliche Videosprechstunden in BEMA aufgenommen

Um das Potential der Telemedizin künftig noch stärker zu nutzen, können Zahnärztinnen und Zahnärzte ab Oktober neue Leistungen in der vertragszahnärztlichen Versorgung erbringen. Dazu gehören Videosprechstunden, Videofallkonferenzen, Telekonsilien sowie ein Technikzuschlag. Diese Leistungen wurden nun in den Bewertungsmaßstab für zahnärztliche Leistungen (BEMA) aufgenommen.

medflex bei der KZBV als zertifizierter Video-Dienst gelistet

Bildquelle: Screenshot von medflex.de
Bildquelle: Screenshot von medflex.de

Videosprechstunden und Videofallkonferenzen in der vertragszahnärztlichen Versorgung unterliegen definierten Standards. KZBV und GKV-Spitzenverband haben dazu in einer Vereinbarung Einzelheiten hinsichtlich Qualität und Sicherheit sowie Anforderungen an die technische Umsetzung von Videosprechstunden und die apparative Ausstattung festgelegt. Ab sofort ist medflex bei der KZBV als zertifizierter Anbieter von Videosprechstunden gelistet. Im Unterschied zu vielen anderen Messenger-Diensten besitzt er zudem das IPS-Gütesiegel der Datenschutz Cert GmbH.

Flexible Arzt-Patienten-Kommunikation 

Zu den Anwendungsgebieten von medflex gehören unter anderem:

  • Klärung akuter medizinischer Fragen durch asynchrone Kommunikation (zeit- und ortsunabhängig)
  • Übermittlung von digitalen medizinischen Dokumenten (Befunde, Laborwerte, Krankheitsbilder, Therapiepläne, etc.)
  • Nachsorge und Besprechung von individuellen Patientenfällen
  • Videosprechstunden mit Patienten und Videokonsilien mit Kollegen

Dabei ist die verschlüsselte, datensichere Übertragung jederzeit gewährleistet und die Leistungen können vergütet werden. 

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653