18. Oktober 2019

Umfrage

Welche Probleme sollten in der Urologie stärker diskutiert werden?

Behinderungen durch EU-Regularien, Kooperation zwischen stationären und ambulanten Sektor oder Nachwuchsgewinnung – Erfahren Sie im folgenden Video, welche Probleme in der Urologie Ihre Kollegen bewegen.

Interviews: Marina Urbanietz, Kamera: Andreas Gill

Videodauer: 3,5 Minuten

Urologie 2019: Alle wichtigen Themen im Überblick

Neue Therapien im Bereich der Uroonkologie, Inkontinenz und Urolithiasis; die Sinnhaftigkeit des PSA-Tests zur Früherkennung von Prostatakarzinom oder die Reform der Notfallversorgung – hier finden Sie alle wichtigen urologischen Themen mit Expertenmeinungen und praxisrelevanter Einschätzung der coliquio-Mitglieder.

Haben Ärzte keine gesunden Grenzen?

In Zeiten steigender Arbeitsbelastung, fortschreitender Ökonomisierung und Digitalisierung stellt der Berufsverband der Deutschen Urologen auf dem diesjährigen Kongress die Frage, ob Ärzte selbst überhaupt noch gesunde Grenzen haben. Der Verband möchte die Kolleginnen und Kollegen ermutigen, offener über die eigenen körperlichen Grenzen zu sprechen und das Thema salonfähig machen, so Präsident Dr. Axel Schroeder.

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653