07. April 2022

Datenbank sucht Äquivalenzprodukte zu ukrainischen Arzneimitteln

Eine neue Online-Datenbank des Healthtech-Unternehmens IQVIA unterstützt die adäquate Fortsetzung medizinischer Behandlungen von Flüchtlingen aus der Ukraine: Bei Eingabe ukrainischer Rx-Präparate werden Äquivalenzprodukte des ausgewählten europäischen Landes ermittelt.1–3

Lesedauer: 1 Minuten

Redaktion: Marie Fahrenhold

Therapiefortsetzung für Geflüchtete

Das Unternehmen IQVIA, einem globalen Anbieter für Technologielösungen und klinische Auftragsforschung, hat gemeinsam mit dem ukrainischen Marktforschungsunternehmen Proxima Research eine Datenbank ins Leben gerufen, die es ermöglicht, ein äquivalentes Arzneimittel zu einem ukrainischen, verschreibungspflichtigen Medikament zu finden.

Die Datenbank Ukrainian Medicine Conversion To European Equivalent Rx Product ist frei zugänglich und soll laut eigenen Angaben von IQVIA die adäquate Fortsetzung medizinischer Behandlungen von ukrainischen Flüchtlingen unterstützen. Auf der Plattform werden die Sprachen Englisch, Polnisch, Slowenisch und Ukrainisch angeboten.

Äquivalenzprodukte in 17 Ländern

Es kann nach verschreibungspflichtigen Äquivalenzmedikamenten in insgesamt 17 europäischen Ländern gesucht werden, darunter Deutschland, Österreich und ukrainische Nachbarländer wie Polen, Rumänien oder Ungarn.

Bei Eingabe eines ukrainischen Medikaments erscheinen tabellarisch Wirkstoffinformationen, der Internationale Freiname (INN) sowie Produktname, Packungsgrößen und die Hersteller sowohl des ukrainischen als auch des äquivalenten Präparats des jeweils ausgewählten Landes.

  1. IQVIAUkrainian Medicine Conversion To European Equivalent Rx Product
  2. IQVIA: Tweet vom 3.4.2022
  3. Gelbe Liste, Datenbank für Äquivalenzprodukte zu ukrainischen Rx-Arzneimitteln von Janina Seiffert, 6.4.2022
Bild: © Penchan Pumila / Dreamstime.com

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653