30. April 2020

Gehaltsreport 2020: Ärzte weiter an der Spitze

Ärzte bleiben auch dem aktuellen StepStone Gehaltsreport zufolge die Spitzenverdiener unter den Fach- und Führungskräften. Im Vergleich aus dem Vorjahr bedeutet dies eine weitere Steigerung, wie aus Bericht hervorgeht.1

Lesedauer: 1,5 Minuten

Der Beitrag basiert auf dem StepStone Gehaltsreport für Fach- und Führungskräfte 2020. Die Zahlen wurden im Zeitraum von Oktober 2018 bis Oktober 2019 erhoben. Redaktion: Marc Fröhling

Top 5 Studienfächer bei Fach- und Führungskräften

Aus dem StepStone Gehaltsreport für Fach- und Führungskräfte 2020 geht hervor, dass ehemalige Studierende der Medizin und Zahnmedizin nach wie vor das höchste Einkommen erwirtschaften. Im Vergleich zum Report aus dem Vorjahr (81.608 €) stieg das Ärztegehalt um mehr als 10.000 €: Mit einem Jahresdurchschnittsgehalt von 92.215 € liegen sie deutlich vor den Rechtwissenschaftlern, die 77.877 € einstreichen können. Dahinter folgen die Studiengänge Wirtschaftsingenieurwesen, die Ingenieurswissenschaften und Absolventen aus der Wirtschaftsinformatik.

Zum Vergleich: Das Bruttodurchschnittsgehalt einer Fach- und Führungskraft beträgt in Deutschland 58.785 €. Fach- und Führungskräfte mit Personalverantwortung kommen im Schnitt auf ein Jahresgehalt von 74.744 €. Sind über 100 Mitarbeiter unterstellt, beträgt das durchschnittliche Gehalt 111.719 €.

Gehälter nach Berufsgruppen 2020

Geordnet nach Berufsgruppen nehmen die Ärzte – wie auch in den vergangenen Jahren – mit einem Jahresdurchschnittsgehalt von 92.316 € wieder die Spitzenposition ein. Im Vergleich zum Vorjahr stieg hier das Gehalt um mehr als 15.000 €. Mit 76.354 € folgt auf dem zweiten Platz der Finanzsektor, vor der Berufsgruppe der Rechtswissenschaftler, die jährlich 70.042 € einnehmen.

Am unteren Ende der Skala befinden sich unter anderem Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Einkauf (51.101 €), Bildung (50.352 €) und den Gesundheits- und Sozialdiensten (49.866 €). Noch geringer fällt das Gehalt in der Führungsebene von gestalterischen (48.259 €) und technischen Berufen (46.119 €) aus.

Vergütet chatten: Digital durchgeführte medizinische Leistungen können abgerechnet werden
Direkter Austausch mit Kollegen zu Therapie oder Überweisungen, die Übermittlung von medizinischen Dateien (auch von Ihrer MFA) wie Befunde, AU, Laborwerte in allen gängigen Formaten und natürlich auch Patientenberatung – dies sind nur einige der Funktionen, die der Messenger-Service von coliquio anbietet. Die medizinischen Leistungen über diesen Praxis-Messenger, bald auch mit der Videosprechstunde an Board, können Sie im Anschluss abrechnen. Weitere Informationen und Tipps finden Sie hier.

Gehälter nach Branchen 2020

Das Ranking der zehn Branchen mit den höchsten Durchschnittsgehältern wird angeführt von den Banken (69.703 €), der Pharmaindustrie (69.515 €) und der Chemie- und Erdöl-verarbeitenden Industrie (66.972 €).

Die Medizintechnik liegt mit einem Durchschnittsgehalt von 64.556 € an neunter Stelle, hinter den Versicherungen (64.766 €) und der Energie- und Wasserversorgung und Entsorgung. (64.300 €).

1. StepStone Gehaltsreport 2020. Hrsg. von der StepStone GmbH; Dr. Anastasia Hermann, Dr. Tobias Zimmermann; Februar 2020.
Titelbild: © Getty Images/NicoElNino

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653