09. März 2020

Minimierung des Ansteckungsrisikos in der Praxis 

Covid-19-Verdachtsfälle sicher behandeln: Digitaler Messenger-Dienst

Das Robert Koch-Institut (RKI) empfiehlt in Zeiten hohen Ansteckungsrisikos auf telemedizinische Anwendungen zurückzugreifen. medflex, der medizinische Messenger von coliquio, ist hierbei eine Möglichkeit, um die Kommunikation sicherer zu machen.

Lesedauer: 1 Minute

Covid-19: Probleme im Praxisalltag

Über 1.000 Ärzte haben auf coliquio an einer Umfrage zur aktuellen Situation der Covid-19-Ausbreitung in Deutschland teilgenommen. Für 70,1% der befragten Praxisärzte ist die mögliche Übertragung im Wartezimmer das größte Problem, gefolgt von Patienten, die sich nicht an Empfehlungen halten (68%). Auch Angst im Praxisteam und eine Vielzahl an Anrufen besorgter Patienten werden von je 45% als Probleme im Praxisalltag angesehen. Die Nutzung telemedizinischer Möglichkeiten, wie der digitale Messenger-Dienst medflex, kann hier Abhilfe schaffen.

medflex Messenger: Das sind die Besonderheiten

  • Leichter Einstieg ohne Installation: medflex ist eine Web Applikation und funktioniert auf jedem internetfähigen Gerät. Es ist keine Installation notwendig. coliquio-Ärzte können mit ihren coliquio-Anmeldedaten gleich in die Kommunikation starten.
  • Einfache DSGVO-konforme Übertragung gängiger Dateiformate und Nachrichten
  • Entwickelt nach Ihren Bedürfnissen: medflex basiert auf Erkenntnissen aus der Ärzte-Community und Umfragen unter praktizierenden Ärzten. Das Produkt ist an die Bedürfnisse der Anwender angepasst – die smarte Lösung, die Ihren Aufwand reduziert.
  • Der Arzt behält die Kontrolle: Entscheiden Sie selbst, wen Sie zur Kommunikation einladen und welche Anfragen Sie priorisieren. Laden Sie Ihren Patientenpool via SMS oder E-Mail zu medflex ein.
  • Für coliquio-Mitglieder und deren Patienten ist der Service kostenlos.

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653