10. August 2021

Nach dem BGH-Urteil

Ist Ihre Dokumentation fälschungssicher?

Ein aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofs spricht der ärztlichen Dokumentation den Beweiswert ab, wenn sie nicht fälschungssicher ist. Erfahren Sie mehr über den Fall und erhalten Sie Tipps für Ihre eigene Dokumentation.

Ein Patient erblindet auf einem Auge in Folge einer Netzhautablösung. Seine Augenärztin musste sich vor Gericht verantworten, weil sie den Augenhintergrund nicht untersucht haben soll. Dabei wurde ihrer Dokumentation der Beweiswert aberkannt, da die Einträge in ihrer Praxis-Software nicht fälschungssicher waren. Zum Beitrag >>

Unvollständige Krankenunterlagen: In der Hektik des Praxisalltages kann es schon einmal vorkommen, dass Ärzte oder MFA einen Eintrag vergessen. Dürfen Sie die Eintragung nachholen? Zum Beitrag >>

Teaserbild: © Getty Images/http://www.fotogestoeber.de

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653