20. April 2019

Ärztestatistik 2018

Struktur, Entwicklung & Abwanderung vs. Zuzug

Wie viele Ärzte gibt es in Deutschland? Welches sind die größten Fachgruppen? Wohin zieht es Ärzte ins Ausland? Die Antworten liefert die Ärztestatistik 2018 der Bundesärztekammer.

Im Jahr 2018 waren in Deutschland 392.402 berufstätige Ärzte verzeichnet. Auf einen Arzt kommen immer weniger Einwohner – der Anteil junger Ärzte unter 35 Jahren stagniert dagegen. Die detaillierten Ergebnisse und Hintergrundinformationen finden Sie in der folgenden Bildergalerie zum Durchklicken.

Alle Daten stammen aus der Ärztestatistik 2018 der Bundesärztekammer.1 Redaktion: Marc Fröhling

Wie im Vorjahr, bildet die Innere Medizin die größte Facharztgruppe. Betrachtet man die weibliche Ärzteschaft gesondert, liegt die Allgemeinmedizin vorne. Die meisten ausländischen Ärzte, die hierzulande tätig sind, stammen aus Rumänien. Deutsche Ärzte wandern am liebsten in die benachbarte Schweiz aus. Die detaillierten Ergebnisse und Hintergrundinformationen finden Sie in der folgenden Bildergalerie zum Durchklicken.

1. Ärztestatistik zum 31. Dezember 2018. Bundesärztekammer.
2. Montgomery: Es ist höchste Zeit, den Ärztemangel ernsthaft zu bekämpfen. Pressemitteilung der Bundesärztekammer zur Ärztestatistik für das Jahr 2018.

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653