25. März 2021

Abbrechnungsinformation

Sonderregelungen während der Covid-19-Pandemie

Mit dieser Abrechnungsinformation möchten wir Sie auf den neuesten Stand der Abrechnungsempfehlungen während der Pandemie bringen. Außerdem erhalten Sie Informationen zur Abrechnung von Corona-Tests und -impfungen sowie zur Ausstellung eines ärztlichen Attests zur Priorisierung der Impfungen.

Lesedauer: 2 Minuten

Dieser Beitrag erscheint mit freundlicher Unterstützung der Ärztlichen Verrechnugnsstelle Büdingen.

Die im vergangenen Jahr zwischen BÄK, BZÄK, Bundespsychotherapeutenkammer und den privaten Krankenkassen verabredeten Sonderregeln und Empfehlungen bezüglich abrechenbarer GOÄ-Positionen wurden nochmals bis zum 30.06.2021 verlängert.

Corona-Tests und -impfungen

Die uns angeschlossenen Ärzte fragen im Zusammenhang mit der aktuellen „Coronavirus-Impfverordnung des Bundes nach den damit verbundenen Konsequenzen für die Honorarabrechnung. Deshalb stellen wir zur besseren Übersicht die Grundlagen und die infrage kommenden GOÄ-Positionen hier zusammen:

Ärztliches Attest zur Priorisierung

Patienten, die sich in einem Impfzentrum anmelden wollen, benötigen dazu ein ärztliches Attest. Das Attest zur Priorisierung für Privatversicherte oder Selbstzahler kann nach GOÄ-Ziffer 70, Faktor 2,145, mit 5,00 € berechnet werden. Bei Postversand durch den Arzt kommen 80 Cent für das Porto hinzu.

Das Honorar bleibt zwar geringfügig hinter dem 2,3-fachen Satz zurück, Sie vermeiden dadurch aber Diskussionen wegen der Pauschale für gesetzlich Versicherte in gleicher Höhe.

Impfung in den Arztpraxen

Werden Patienten in Arztpraxen gegen eine Corona-Infektion geimpft, kann das gegenüber Privatversicherten und Selbstzahlern nach GOÄ berechnet werden.

Aus unten stehender Tabelle gehen die üblichen damit im Zusammenhang stehenden Leistungen hervor. Die Ziffern 5, 6 und 7 können nur alternativ und niemals zusammen abgerechnet werden.

Bildquelle: © gettyImages/Everyday better to do everything you love

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653