27. Februar 2018

Praxis-Homepage: Häufige Fehlerquellen

Bei der Erstellung einer Praxis-Webseite kann man schnell in berufs- und wettbewerbsrechtliche Grauzonen kommen. Erfahren Sie hier mehr über 5 häufige Fehlerquellen. (Lesedauer: 2 Minuten)

Dieser Beitrag beruht auf einer Auswertung der Online-Praxismarketing-Agentur Reif & Kollegen.1 Redaktionelle Bearbeitung: Christoph Renninger.

Werbliche Inhalte und Links zu Drittanbietern

Max. 3 Tätigkeitsschwerpunkte: Ärzte dürfen grundsätzlich über ihr Leistungsangebot informieren, dabei ist allerdings die Nennung von mehr als drei Tätigkeitsschwerpunkten nicht zulässig. Die Schwerpunkte müssen in erheblichem Ausmaß von der betreffenden Person ausgeübt werden.

Keine Werbetexte oder Vergleiche: Als zu werblich gelten auch Bewerbungen der Praxis mit “anpreisenden” Texten oder Floskeln, die nicht überprüft werden können. Unklare mehrdeutige Angaben können irreführend sein und sind nicht zulässig (z.B. Praxis für Gesundheitsmanagement). Auch vergleichende Texte, die sich auf andere Praxen beziehen, sind rechtlich bedenklich.

Links zu Drittanbietern: Gegen das Heilmittelwerbegesetz verstoßen Behauptungen zur medizinischen Wirksamkeit von Behandlungen, die nicht belegt sind, ebenso wie eine Garantie auf Behandlungserfolg. Werbe- und Berufsrechtlich relevant sind außerdem Empfehlungen von Medizinprodukten, Geräten oder Pflegeprodukten. Ähnlich verhält es sich mit Verlinkungen zu Drittanbietern, z.B. Apotheken, Shops oder Laboren.

Facharzt-Stadt-Kombinationen: Früher verboten, aber mittlerweile zulässig sind Facharzt-Stadt-Kombinationen bei der Web-Adresse, wie Zahnarzt-Konstanz.de oder Hautarzt-in-Muenchen.de. Verboten bleiben jedoch anpreisende Hervorhebungen, wie bester-Frauenarzt-Hamburg.de. Auch Patientenfeedback und Gästebücher können auf Praxis-Webseiten integriert werden.

Datenschutzerklärung: Welche Daten müssen aufgeführt sein?

Da jede Seite im Internet personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse) verarbeitet, ist eine Datenschutzerklärung zur Information der Seitenbesucher notwendig. Diese muss folgende Angaben enthalten:

  • Welche Daten werden erhoben (z.B. Verweildauer, IP-Adresse)?
  • Weshalb werden die Daten erhoben (z.B. zur Webseitenanalyse)?
  • Wer ist für den Datenschutz verantwortlich?
  • Wie können Nutzer die Datenerhebung unterbinden?

Die Datenschutzerklärung muss auf der Seite von überall aufrufbar sein, beispielsweise mit einem Link in der Fußzeile. Sollen Nutzerdaten beispielsweise mit Google Analytics ausgewertet werden, sind dafür Cookies notwendig, deren Nutzung von den Usern erlaubt werden muss.

Impressum: Diese Angaben sind notwendig

Ein Impressum ist auf jeder Webseite vorgeschrieben, um klarzustellen, wer für die Inhalte verantwortlich ist. Dabei müssen folgende Angaben gemacht werden:

  • Vor -und Nachname
  • Anschrift und E-Mail-Adresse
  • Berufsbezeichnung und das Land, in dem die Ausbildung abgeschlossen wurde
  • zuständige Landesärztekammer und Kassenärztliche Vereinigung
  • Hinweise auf die Berufsordnung der Ärztekammer und das Heilberufsgesetz
  • bei Behandlungen ohne medizinische Indikation die Umsatzsteuer-ID

Bei fast allen in der Studie untersuchten Praxis-Webseiten war das Impressum fehlerhaft oder gar nicht vorhanden. Häufigster Fehler war hierbei die fehlende Umsatzsteuer-ID, unabhängig von der Fachrichtung.

Unser neues Video-Format: coliquio News der Woche

Putzen schädlich für die Lunge wie jahrelanges Rauchen; Rufbereitschaft ist jetzt Arbeitszeit – diese und andere Themen der Woche finden Sie in unserem 2-minütigen News-Video:

Videos können mit Ihrer aktuellen
Cookie-Einstellung nicht angezeigt werden.

Es kann helfen die Seite neu zu laden.

Videodauer: ca. 2 Minuten.

Fotos auf der Homepage und ein Profil bei Facebook

Was bei der Verwendung von Bildern zu beachten ist und wo bei Facebook-Seiten rechtliche Stolperfallen bestehen, lesen Sie im zweiten Teil des Beitrags.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

  1. Berufswidrige Werbung: 22 häufige Fehler auf Praxis-Webseiten. Reif & Kollegen, 2017

Bildquelle: © Sirikornt-istockphoto.com

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653