Vorsicht Fehldiagnose: Was steckt hinter dem Fieber eines 3-Jährigen?

Ein Junge (3) wird mit Fieber und großen Halslymphknoten in die Notaufnahme gebracht. Etwas stimmt mit dem Immunsystem nicht – ein Notfall?

Zum Beitrag

Makrophagen-Aktivierungssyndrom (MAS): Diagnose und Therapie

Erfahren Sie im zweiten Teil dieser Kasuistik mehr über Diagnose und Therapie des Makrophagen-Aktivierungssyndrom und wie die Ärzte im vorliegenden Fall den kleinen Jungen weiter behandeln.

Zum Beitrag

Empfehlung an Kinder- und Jugendärzte: RSV-Prophylaxe vorziehen

Mehrere Länder berichten von einer ungewöhnlichen Zunahme an Aufnahmen in Kinderkliniken durch Atemwegsinfektionen mit Nachweis von respiratorischem Synzytial Virus (RSV). Fachgesellschaften raten daher zu einer vorgezogenen RSV-Prophylaxe.

Zum Beitrag

Extreme Frühchen: Darmbakterien beeinflussen Gehirnentwicklung

Forschende der Universität Wien und der Medizinischen Universität Wien haben Biomarker entdeckt, die frühzeitig auf Hirnverletzungen bei extremen Frühchen hinweisen. Die Studie erscheint in der Fachzeitschrift Cell Host & Microbe.

Zum Beitrag

Covid-19 bei Kindern: Wie riskant wird der Herbst?

Wie ist der aktuelle Forschungsstand zu Covid-19 bei Kindern? Inwiefern sind sie von Delta schwerer betroffen als durch andere Virusvarianten? Wie hoch ist das Risiko für schwere Verläufe und langfristige Folgen wie Long Covid? Antworten auf diese und weitere Fragen lesen Sie hier.

Zum Beitrag

Auswirkung der Pandemie: Grundschulkinder sind dicker und schlapper

In den Grundschulen wird einiges aufzuholen sein: Nicht nur Wissenslücken sind durch die Pandemie entstanden – auch die körperliche Fitness lässt zu wünschen übrig. Im Gegenzug dazu bringen die Kinder deutlich mehr Kilos auf die Waage, wie eine österreichische Studie gezeigt hat.

Zum Beitrag

Starke antivirale Immunität der Atemwege schützt Kinder vor schwerem Covid-19-Verlauf

Kinder infizieren sich ebenso mit dem neuen Coronavirus SARS-CoV-2, haben im Vergleich zu Erwachsenen aber ein sehr niedriges Risiko, schwer an Covid-19 zu erkranken. Warum ist das so? Dieser Frage gingen deutsche Forschende nach – und kamen zu einem überraschenden Ergebnis.

Zum Beitrag

Myokarditis nach COVID-19-Impfung: Jugendliche erholen sich meist schon nach wenigen Tagen

In seltenen Fällen kann es vor allem bei männlichen Teenagern nach einer COVID-19-Impfung mit dem mRNA-Impfstoff von Biontech/Pfizer zu einer Myokarditis kommen.

Zum Beitrag

US-Kinderkrankenhäuser schlagen Alarm, weil Delta Kinder stärker trifft

Für Kinder ist Covid-19 eine weniger schwerwiegende Krankheit als für Erwachsene. Doch mit der Verbreitung von Delta steigt das Risiko für Kinder.

Zum Beitrag

Studie: Kinder mit Covid-19 im Durchschnitt nach 6 Tagen gesund

Covid-19 ist am gefährlichsten für Ältere – Kinder und Jugendliche spüren nach einer Infektion oft nicht einmal Symptome. Forscher haben nun untersucht, wie eine Erkrankung verläuft, wenn sie es doch tun.

Zum Beitrag

Jugendliche Typ-2-Diabetiker: schon in jungen Jahren Komplikationen

Typ-2-Diabetes sorgt bei jugendlichen Erkrankten für ein hohes Risiko für Komplikationen der Stoffwechselerkrankung. Das legt eine aktuelle Studie nahe, ein Überblick.

Zum Beitrag

Covid-19 verschont Großteil der Kinder und Jugendlichen

Gute Nachrichten für Eltern und Behandler in der Pädiatrie. Drei kürzlich veröffentlichte Studien einer Forschungsgruppe aus Großbritannien unterstützen bisherige Annahmen zu Covid-19 bei Kindern.

Zum Beitrag

Kinder entwickeln langfristige Immunität gegen Covid-19

Einer aktuellen Studie zufolge ist bei Kindern die Immunantwort auf eine SARS-CoV-2-Infektion im Schnitt stärker und hält länger an als bei Erwachsenen, unabhängig davon, ob Symptome auftraten.

Zum Beitrag

Kopfverletzung bei Säuglingen: PECARN gibt Auskunft über Risiko

PECARN ist eine klinische Entscheidungshilfe, um bei leichteren kindlichen Kopfprellungen oder Stürzen, das Risiko schwererer Kopfverletzungen einzuschätzen und zu entscheiden, ob ein kraniales CT notwendig ist. Jetzt wurde untersucht, ob PECARN auch bei Säuglingen unter 3 Monaten mit ausreichender Sicherheit anwendbar ist.

Zum Beitrag

Covid-19 bei Kindern: So gut hilft die immunmodulatorische Therapie bei PIMS

Forscher haben mit 2 großen Beobachtungsstudien untersucht, wie sich das Krankheitsbild behandeln lässt; Erfahrungen kamen auch aus Deutschland.

Zum Beitrag

Delta-Variante: Bei Kindern keine schweren Krankheitsverläufe

Professor Thomas Mertens, Vorsitzender der Ständigen Impfkommission (STIKO), sieht keine Hinweise auf schwerere Krankheitsverläufe bei Kindern und Jugendlichen durch die Delta-Variante.

Zum Beitrag

USA: Nach dem Lockdown vermehrt Erkrankungen durch RS-Viren

In den USA ist es nach dem Ende des Lockdowns zu einem ungewöhnlich starken Anstieg von Erkrankungen durch das Respiratorische Synzytial-Virus (RS-Virus) gekommen.

Zum Beitrag

PIMS-TS: Nach 6 Monaten noch schwach und emotional labil

Eine britische Studie hat untersucht, welche Langzeitfolgen bei Kindern mit pädiatrischen inflammatorischen Multiorgan-Syndrom nach einer Coronainfektion zu erwarten sind.

Zum Beitrag

Experte zu Otitis media bei Kindern: „Übertriebene Erwartungen an Paukenröhrchen bremsen“

Mittelohrentzündungen werden oft mit Paukenröhrchen therapiert. Ob diese Maßnahme auch vorbeugend gegen rezidive Otitiden wirkt, haben Fachleute jetzt untersucht.

Zum Beitrag

Covid-19-Impfung von Kindern: „Kein Grund zur Eile“

Sollten auch Kinder und Jugendliche gegen Covid-19 geimpft werden? Welche Faktoren sollten bei der Nutzen-Risiko-Abwägung beachtet werden?

Zum Beitrag

„Geimpft, Genesen, Getestet“? Für Kinder ungeeignet!

Die sog. „3G“-Merkmale, die angesichts der aktuell sinkenden Fallzahlen und steigenden Impfraten diskutiert werden, sind ausschließlich für Erwachsene anwendbar. Kinder brauchen dringend andere Kriterien.

Zum Beitrag

Corona-Impfung bei Kindern: Die Risiko-Nutzen-Abwägung in dieser Altersgruppe ist anders

Kinder leiden zwar stark unter den Einschränkungen während der Pandemie, jedoch weniger an COVID-19 selbst. Die Kosten und Nutzen der Impfung sind somit für Kinder anders gewichtet als bei Erwachsenen, geben die Fachgesellschaften zu bedenken.

Zum Beitrag

Osteopathie bei Babys - sinnvoll oder überflüssig?

Viele Eltern von Säuglingen schwören auf Osteopathie, etwa wenn ihr Baby viel schreit oder schlecht schläft. Doch wie gut und wem hilft die sanfte Behandlungsform wirklich?

Zum Beitrag

Long-Covid auch bei Kindern? Nichts Genaues weiß man (noch) nicht

Vorläufige Studienergebnisse deuten daraufhin, dass Kinder nach einer SARS-CoV-2-Infektion ebenso wie Erwachsene unter Long-Covid leiden können. Noch hat allerdings kein Review der Studie stattgefunden.

Zum Beitrag

Abbau „nicht lukrativer“ Kinderabteilungen in Kliniken

Kindermedizin ist zeit- und personalintensiv und damit teuer. In Kinderkliniken droht deshalb ein akuter Versorgungsnotstand, wie eine Cope-Studie zeigt.

Zum Beitrag

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653