04. Mai 2021

Kinder mit Down-Syndrom

Grüntee-Extrakte beeinflussen Gesichtsform

Die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit grünem Tee in den ersten drei Lebensjahren moduliert die Gesichtsentwicklung von Kindern mit Down-Syndrom (DS), so die Ergebnisse einer in Scientific Reports veröffentlichten Studie.1,2

Lesedauer: 1 Minute

Hintergrund

Menschen mit Down-Syndrom besitzen ein zusätzliches Chromosom 21. Gene, die in diesem Bereich liegen, werden verstärkt exprimiert, was körperliche und geistige Behinderungen nach sich zieht. Eines der betroffenen Gene ist DYRK1A, das für eine Proteinkinase kodiert und aufgrund der Überaktivität zur Veränderung der Gehirn- und Knochenentwicklung bei Menschen mit Down-Syndrom beiträgt.

Der Grüntee-Extrakt Epigallocatechin-3-Gallat (EGCG) kann die Aktivität von DYRK1A hemmen. Vor wenigen Jahren zeigte eine Studie spanischer Forscher, dass eine Behandlung mit EGCG die kognitiven Fähigkeiten von Menschen mit Down-Syndrom verbessern kann.3

Zu den charakteristischen äußerlichen Merkmalen einer Trisomie 21 zählen stehende Lidspalten, Abflachung des mittleren Gesichts mit einer kleinen Nase sowie ein im Verhältnis zum Oberkiefer verkleinerten Unterkiefer. Diese Veränderungen führen neben der Stigmatisierung von Betroffenen zu funktionellen Auswirkungen wie Fehlbiss oder Atemstörungen.

Effekt auf die Gesichtsentwicklung

Die aktuelle Beobachtungsstudie liefert nun weitere Hinweise auf einen möglichen Nutzen des Grüntee-Extrakts auf die Gesichtsentwicklung von Kindern mit Down-Syndrom:

An der Studie eingeschlossen waren 287 Kinder im Alter von 0-18 Jahren, darunter 13 Kinder mit Down-Syndrom, die Grüntee-Extrakte mit Epigallocatechin-3-Gallat (GTE-EGCG) erhielten, und 63, die keine erhielten. In der jüngsten Gruppe (0-3 Jahre) beobachteten die Forscher, dass 57 Prozent der linearen Abstände signifikant unterschiedlich waren, wenn die Gesichter von Kindern mit Down-Syndrom, die nie die Behandlung erhielten, mit denen von Kindern ohne DS verglichen wurden.

Bei Säuglingen und Kleinkindern, die EGCG erhielten, betrug dieser Unterschied nur 25 Prozent. Eine Behandlung, die spät in der Adoleszenz begonnen wurde, zeigte keinen relevanten Effekt auf die Gesichtsform. Im Alter von 4-12 Jahren zeigten die behandelten Kinder tendenziell intermediäre Phänotypen, die den Mosaik-Fällen ähnelten.

Gabe in den frühen Lebensphasen notwendig

Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass Nahrungsergänzungsmittel mit grünem Tee die Gesichtsentwicklung nur dann beeinflussen, wenn sie in den frühen Lebensphasen verabreicht werden, in denen Gesicht und Schädel schnell wachsen. Die Autoren weisen darauf hin, dass weitere Forschung erforderlich ist, um die Auswirkungen von EGCG-haltigen Nahrungsergänzungsmitteln, die geeignete Dosis und das therapeutische Potenzial im Allgemeinen zu bewerten

Dieser Beitrag ist im Original erschienen auf Univadis.de

  1. Nahrungsergänzungsmittel mit grünem Tee modulieren die Gesichtsentwicklung bei Kindern mit Down-Syndrom; Univadis; 18.03.2021.
  2. Starbuck, J.M., Llambrich, S., Gonzàlez, R. et al. Green tea extracts containing epigallocatechin-3-gallate modulate facial development in Down syndrome. Sci Rep 11, 4715 (2021). https://doi.org/10.1038/s41598-021-83757-1
  3. Rafael de la Torre et al: Safety and efficacy of cognitive training plus epigallocatechin-3-gallate in young adults with Down’s syndrome (TESDAD): a double-blind, randomised, placebo-controlled, phase 2 trial. Lancet Neurology, Volume 15, ISSUE 8, P801-810, July 01, 2016,

Bildquelle: © gettyImages/KMNPhoto

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653