28. Juli 2022

Eine Frau mit unwillkürlichen „tanzartigen“ Bewegungen und Gewichtsverlust

Bei Patienten mit Chorea sollte auch an die Möglichkeit gedacht werden, dass sie einen malignen Tumor haben. Eine weiterführende Diagnostik ist in solchen Fällen vor allem dann notwendig, wenn es weitere Symptome gibt, die auf ein Malignom hinweisen, wie die Krankengeschichte einer Frau zeigt, die japanische Ärzte im Fachmagazin „BMJ Case Reports“ schildern.1

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Autor: Dr. med. Thomas Kron | Redaktion: Christoph Renninger

Die Patientin und ihre Geschichte

Die 81-jährige Frau kam wegen seit einer Woche bestehenden unwillkürlichen Bewegungen ihrer linken Extremitäten in die Klinik. Außerdem gab sie an, in den letzten Monaten an Gewicht verloren zu haben. Die Familien-Anamnese für Chorea Huntington war negativ.

Dieser Inhalt ist exklusiv für approbierte Ärzte oder Psychotherapeuten (PP)

Registrieren Sie sich jetzt, um den gesamten Inhalt zu lesen und Zugriff auf alle Artikel, Diskussionen & Videos zu erhalten

Die Befunde

  • Starke unwillkürliche Bewegungen der linken oberen und unteren Extremitäten, außerdem unwillkürliche Bewegungen einiger Gesichtsmuskeln
  • Keine weiteren neurologischen oder psychiatrischen Symptome
  • Kraniales MRT mit Kontrastmittel: unauffällig
  • Laboruntersuchungen,einschließlich Blutzucker- und Autoantikörpertests waren mit Ausnahme des deutlich erhöhten CA19-9-Spiegels unauffällig. 
  • Abdomen-CT: Gallenblasen-Tumor mit mehreren Leber-Metastasen
  • Thorax-CT: keine Lungen-Metastasen. 
  • Nadelbiopsie: hepatoides Adenokarzinom
  • Paraneoplastische Antikörper im Serum (Anti-CV2/Collapsin Response Mediated Protein (CRMP)5, Hu, Yo, Ri und Amphiphysin): negativ
  • Antikörper gegen neuronale Zelloberflächenantigene oder synaptische Proteine wurden nicht gemessen. 

Diagnose und Therapie

  • Auf eine Liquor-Untersuchung wurde wegen der Hemichorea der Patientin verzichtet. Gleichwohl stellten die Autoren die Verdachtsdiagnose eines paraneoplastischen neurologischen Syndroms (PNS). 
  • Unter Therapie mit Haloperidol nahmen die Bewegungsstörungen ab, verschwanden aber nicht vollständig. 
  • Nach zweimonatiger Chemotherapie (Gemcitabin-Cisplatin) Abnahme der Tumorgröße und Verschwinden der neurologischen Symptome; die Reduktion der Haloperidol-Dosis hatte keine Wiederkehr der Hemichorea zur Folge.

Diskussion

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

  1. Yanagi M et al. Paraneoplastic chorea associated with gallbladder cancer. BMJ CAse Reports CP 2021; 14: e247080.

Bildquelle: © Getty Images / RUBEN BONILLA GONZALO

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653