13. Februar 2020

Gläubige Deutsche ließen Tochter sterben – Fünf Jahre Haft

Ein streng gläubiges Ehepaar lässt seine schwer kranke Tochter entscheiden, ob sie ins Krankenhaus möchte oder nicht. Die 13-Jährige verneint – und stirbt. Das Gericht muss klären: Mordeten die beiden Deutschen durch Unterlassung?1

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die beiden in Österreich wegen Mordes durch Unterlassung an der eigenen Tochter angeklagten Deutschen sind zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Das Geschworenengericht in Krems an der Donau befand das Ehepaar (39 & 35 Jahre) der groben Vernachlässigung des Kindes mit Todesfolge schuldig.

Die beiden streng gläubigen Mitglieder einer Freikirche hatten die 13 Jahre alte Tochter im September 2019 sterben lassen und keinen Arzt gerufen. Das Kind litt an einer chronischen Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Nach Angabe der Eltern soll das Kind selbst entschieden haben, nicht ins Krankenhaus zu wollen.

Vier der acht Laienrichter hatten bei der Abstimmung befunden, dass es sich bei den Geschehnissen nicht um einen Mord durch Unterlassung handelte. Bei Stimmengleichheit wird zugunsten der Angeklagten befunden. Die grobe Vernachlässigung einer unmündigen Person mit Todesfolge sahen alle Geschworenen als erwiesen an.

Die Krankheit des Kindes war im Sommer 2017 festgestellt worden, nachdem das Jugendamt auf einen Krankenhausbesuch des Mädchens gedrängt hatte. Ein Gutachter sagte vor Gericht, dass das Mädchen laut medizinischen Unterlagen damals in lebensbedrohlichem Zustand gewesen sei. Die in Usbekistan und Kasachstan geborenen Eltern versicherten vor Gericht, dass sie das Kind in den Tagen danach noch zu Kontrollterminen zu Ärzten brachten – danach sah das chronisch kranke Mädchen aber keinen Mediziner mehr.

Dieser Inhalt ist exklusiv für approbierte Ärzte oder Psychotherapeuten (PP)

Registrieren Sie sich jetzt, um den gesamten Inhalt zu lesen und Zugriff auf alle Artikel, Diskussionen & Videos zu erhalten

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

  1. dpa, Februar 2020.

Bildquelle: © gettyImages/Chris Ryan

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653