19. Dezember 2018

WhatsIn My Meds: Inhaltsstoffe von Medikamenten im Überblick

Die App „WhatsIn my Meds“ zeigt die Zusammensetzung von Medikamenten an und geht so auf die individuellen Bedürfnisse von Patienten ein: Allergien, Unverträglichkeiten oder ein bestimmter Lebensstil können besser berücksichtigt werden.

Lesedauer: 1 Minute

App soll Übersicht verschaffen

Immer häufiger werden von Patienten Medikamente verlangt, die zu ihren indiviuellen Bedürfnissen passen. Zunehmende Laktose-, Fruktose- und Glutenintoleranzen oder ein veganer Lebensstil vertragen sich nicht mit bestimmten Medikamenten. Die von dem Apotheker Maximilian Wilke entwickelte App “WhatsIn my Meds” will hier mit Übersichtlichkeit Abhilfe schaffen. Durch die mobile Suche können alle infrage kommenden Medikamente ohne einen bestimmten Inhaltsstoff angezeigt werden.

Suche über Name, Indikation oder Foto

So funktioniert es: Zuerst wird der Inhaltsstoff, auf den verzichtet werden soll, angegeben. Dann öffnet sich die Datenbank. Um nun das gewünschte Präparat herauszufiltern, können Wirkstoff- oder Präparatnamen eingegeben oder auch nach einem Anwendungsgebiet wie “Schnupfen” gesucht werden. Die App kann Medikamente zudem per Barcode-Scanner über die Kamerafunktion erkennen. Zum Schluss erscheint eine Liste mit allen Medikamenten, die den angegebenen Stoff nicht enthalten.

Hilfreich für Ärzte, Apotheker und Patienten

Der Nutzen hierbei soll sowohl auf Patientenseite als auch bei Ärzten und Apothekern liegen. Ein Beispiel nennt der Erfinder selbst: „Wer ein lactosefreies Loratadin-Präparat haben will, hat ein Problem. Keines der Mittel auf dem Markt kommt ohne diesen Zusatzstoff aus. Mit der App finde ich das in wenigen Sekunden heraus. Ich kann außerdem nach alternativen Heuschnupfenmitteln suchen und so dem Patienten weiterhelfen.“

Erhältlich für Android und iOS (kostenlos mit kostenpflichtigen Zusatzfunktionen)

1. WhatsIn My Meds: Mobiles Nachschlagewerk für unverträgliche Medikamente. Ärzteblatt, 23.7.2018.
2. Apotheker entwirft Arzneimittel-App für Allergiker und Vegetarier. Deutsche Apotheker Zeitung, 2.5.2018.

Titelbild: © iStock.com/kate_sept2004

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653