17. Juni 2020

medflex-Messenger

Vergütete Kommunikation mit Patienten und Kollegen

Der coliquio-Messenger ermöglicht Ärzten eine sichere digitale Kommunikation mit Patienten und Kollegen. Videosprechstunde und Telekonsil sowie der Austausch von Arztbriefen, Befunden, Laborwerten, CT-Aufnahmen, Röntgenbildern, AU-Bescheinigungen und Überweisungen können dabei auch vergütet werden können.

Lesedauer: 2 Minuten

Leistung wird vergütet

Als Arzt entscheiden Sie, ob und welche Leistungen abgerechnet werden. Behandeln Sie Ihre Patienten digital über ein Video-Gespräch oder per Chat. Dabei können sowohl Privatpatienten als auch Kassenärzte die Leistungen prinzipiell abrechnen. Auch Zahnärzte können einige Leistungen nach BEMA und GOZ für Beratung und Aufklärung per medflex geltend machen.  Mehr zur Vergütung von Leistungen über den coliquio-Messenger erfahren Sie hier.  

Sicherer Austausch mit ärztlichen Kollegen

Sie wollen mit Kollegen Therapien besprechen, über knifflige Fälle diskutieren oder eine Zweitmeinung einholen? Das ist ebenfalls mit dem medizinischen Messenger ohne Wartezeit möglich – und die Kommunikation wird dokumentiert, damit nichts verloren geht.

Und so funktioniert´s:

medflex ist eine Web Applikation und funktioniert auf jedem internetfähigen Gerät. Es ist keine Installation/Einrichtung notwendig.

1. Anmeldung: Als coliquio-Mitglied müssen Sie sich nicht neu registrieren. Rufen Sie medflex.de in Ihrem Webbrowser auf und melden Sie sich einfach über „Als Arzt anmelden“ mit Ihren coliquio Login Daten an. Auf einem Mobiltelefon können Sie für den Schnellaufruf ein App-Icon erstellen: Klicken Sie einfach die Funktion „Zum Startbildschirm zufügen“ an.

2. Ihre Patienten informieren & anmelden: Zur Information Ihrer Patienten stellt medflex Ihnen gerne auch Flyer und Aufsteller zur Verfügung. Zusätzlich erhalten Sie über medflex eine personalisierte Kontaktseite mit eigener URL: Über diese Webseite können Ihnen Patienten eine Kontaktanfrage über den Messenger senden. Als Arzt haben Sie über diesen Account die Möglichkeit, Patienten zu medflex einzuladen. Diese bekommen dann eine SMS- oder eine E-Mail mit dem sicheren Registrierungslink. 

3. Kommunikation mit Patienten: Sobald Ihre Patienten die Registrierung abgeschlossen haben, werden diese in Ihrem Account sichtbar und eine sichere Kommunikation kann beginnen. Neben den Videogesprächen und Textnachrichten erlaubt medflex auch die Übertragung von medizinischen Bilddaten und Dokumenten. Die Speicherung der Daten geschieht nach modernsten Verschlüsselungsstandards und nur in Deutschland und ist somit DSGVO konform.

4. Kommunikation mit Kollegen: Für den Austausch mit Kollegen können Sie diese unter Eingabe einer gültigen E-Mail-Adresse zur Nutzung des medflex-messengers einladen. Noch einfacher funktioniert die integrierte Suchfunktion der App: Sofern Ihre gesuchten Kontakte bei coliquio registriert sind und Ihre Namen freigegeben haben, werden Sie diese schnell in den Suchergebnissen finden.

Weitere Informationen über medflex erhalten Sie hier >>

coliquio GmbH

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653