14. Mai 2021

Neue App Digitale Unterstützung bei Sprachbarrieren zur Impfaufklärung

Für die Covid-19-Impfaufklärung von nicht deutschsprachigen Personen steht eine App zum kostenlosen Download bereit. Die Rescue-Impf-App wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit entwickelt und kann auch bei der Aufklärung sehgeschädigter oder gehörloser Menschen eingesetzt werden.1  

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die App ermögliche den Zugang zu relevanten Informationen zu den verfügbaren Impfstoffen über eine interaktive Darstellung von Text oder Gebärdensprache auf dem Smartphone, heißt es in einer Mitteilung des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG). Sie soll die Ärzte in Impfzentren und Praxen bei der Impfaufklärung unterstützen.

Insgesamt 35 Sprachen

Die App deckt mehr als 35 Sprachen einschließlich Gebärdensprache ab und ermöglicht eine „rechtssichere Aufklärung und Anamneseerhebung“, wie das BMG weiter mitteilte. Dabei würden keine personenbezogenen Daten auf dem Smartphone oder Tablet erzeugt oder gespeichert.

Alle Inhalte und Funktionen der App wurden nach Angaben des BMG in Abstimmung mit dem Robert Koch-Institut (RKI) erstellt und sind medizin- und datenschutzrechtlich geprüft.

Dieser Inhalt ist exklusiv für approbierte Ärzte oder Psychotherapeuten (PP)

Registrieren Sie sich jetzt, um den gesamten Inhalt zu lesen und Zugriff auf alle Artikel, Diskussionen & Videos zu erhalten

Aufklärungsmerkblätter in mehreren Sprachen

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

  1. Neue App: Digitale Unterstützung bei Sprachbarrieren zur Impfaufklärung; Kbv; 13.04.2021.

Bildquelle: © gettyImages/oatawa

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653