30. Dezember 2019

CURE-ID

Off-Label-Einsatz zugelassener Arzneimittel

Mit der App CURE ID werden Erfahrungen zur Behandlung schwer behandelbarer Infektionskrankheiten gesammelt. Ziel ist es, klinische Ergebnisse systematisch zu erfassen, wenn Arzneimittel für neue Indikationen, in neuen Populationen, in neuen Dosen oder in neuen Kombinationen eingesetzt werden.1,2

Lesedauer: 0,5 Minuten

CURE ID resultiert aus der Zusammenarbeit der FDA mit dem National Center for Advancing Translation Sciences (NCATS), einer Teilorganisation des National Institutes of Health (NIH).

Neue Anwendungen für bestehende Medikamente identifizieren

Mit Hilfe der App sollen potenziell lebensrettende Interventionen gesteuert und die Entwicklung neuer Therapien für Krankheiten, für die bislang keine angemessene Behandlung existiert, erleichtert werden.

„Wenn Fachleute des Gesundheitswesens ihre klinischen Fälle direkt in die App eingeben, können diese Erfahrungen aus der Praxis mit Hilfe von CURE ID viel schneller organisiert und analysiert werden, wodurch es einfacher wird, vielversprechende neue Anwendungen für bestehende Medikamente zu identifizieren”, sagte Dr. Amy Abernethy, stellvertretende Hauptkommissarin der FDA.

Die App funktioniert, indem sie Fallberichte von Heilberufler und deren Erfahrungen mit einem zugelassenen Produkt für eine nicht zugelassene Anwendung sammelt. Heilberufler können die Sammlung bereits dokumentierter Fälle durchforsten und sich so über erfolgreiche beziehungsweise erfolglose Behandlungen informieren. Außerdem können sie nach relevanten klinischen Studien suchen und sich in einem Diskussionsforum mit Experten weltweit austauschen.

Die Apps ist kostenlos erhältlich für Android und iOS

1. U.S. Food & Drug Administration: CURE ID App Lets Clinicians Report Novel Uses of Existing Drugs

2. Pharmazeutische Zeitung, 17.12.2019: App für Heilberufler – Off-Label-Einsatz zugelassener Arzneimittel

Bild: © GettyImages/mrPliskin

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653