21. Mai 2019

Face2Gene

Erbkrankheiten per App erkennen

Eine App unterstützt Kinderärzte bei der möglichst frühen Diagnose eines genetischen Syndroms, indem sie für eine Krankheit typische Gesichtsmerkmale erkennt. Grundlage bildet eine Datenbank von derzeit 150.000 Fotos.

Lesedauer: 1 Minute

Software „DeepGestalt” erkennt Auffälligkeiten im Gesicht

Die App Face2Gene mit der Software „DeepGestalt” unterstützt mit Hilfe künstlicher Intelligenz den Experten bei der Diagnose. Ein Porträtfoto genügt dem „Deep-learning”-Algorithmus der Software, um im Gesicht des Patienten Auffälligkeiten, die auf eine seltene Erbkrankheit hindeuten können, zu erkennen. Gescannt werden beispielsweise die Augen, der Abstand der Augenbrauen oder die Form von Mund und Kinn. Die App erstellt aus den gewonnenen Erkenntnissen eine Top-10-Liste der möglichen Verdachtsdiagnosen.1

So funktioniert´s:

App als Hilfestellung und zweite Meinung

Laut der Koautorin Dr. Karen Gripp soll die App als eine Art zweite Meinung für Ärzte fungieren und kann als Hilfestellung bei der Einordnung von Symptomen dienen. Hierbei wird auf eine Datenbank von derzeit etwa 150.000 Bilder zurückgegriffen. Der Diagnosevorschlag der App kann im Anschluss im Labor getestet werden. So wird die Möglichkeit geschaffen, durch gezielte DNA-Tests Zeit und Kosten zu sparen.2,3

Erhältlich für Android und iOS und als Desktop-Version für den PC (für Ärzte kostenlos)

1. Wie die KI Deep Gestalt funktioniert. Deutschlandfunk Nova. 22.01.2019.
2. Identifying facial phenotypes of genetic disorders using deep learning. Nature medicine. Gurovich et al; 07.01.2019.
3. App erkennt seltene Erbkrankheiten am Gesicht. Ärztezeitung; 04.02.2019.

Titelbild: © iStock.com/Eleonora_os

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653