16. Mai 2019

Ada: Diagnosevorschlag in wenigen Minuten

Entwickelt wurde die Diagnose-App Ada in erster Linie als Entscheidungshilfe für Patienten: Sie kann eine Anamnese auf Basis der vom Nutzer angegebenen Informationen vornehmen und einen Diagnosevorschlag liefern. Aber auch Ärzte nutzen die Anwendung, etwa zur Unterstützung bei der Beurteilung von Krankheiten und der Therapiewahl.

Lesedauer: 1 Minute

© Ada Health
© Ada Health

Mehr als 1500 Krankheitsbilder

Ada wurde von mehr als 100 Ärzten und Wissenschaftlern entwickelt und kennt laut Hersteller mittlerweile 1500 Krankheitsbilder und 200 seltene Krankheiten. Die Analyse geschieht über einen KI-gesteuerten Fragenkatalog. Dabei funktioniert Ada ähnlich wie ein Besuch beim Arzt: Die App stellt relevante, personalisierte Fragen, die auf den vom Nutzer bereitgestellten Informationen basieren. Auf dieser Grundlage schlägt Ada mögliche Ursachen für die angegebenen Symptome vor und befähigt damit ihre Nutzer, fundierte Entscheidungen über ihren gesundheitlichen Zustand treffen zu können. 1, 2

Neben der Patienten-App gibt es mit “Ada Dx” auch eine Anwendung für Mediziner, die bislang ausschließlich in Studien verwendet wird. Ärzte können sich damit die Informationen aus der App hochladen. Dabei sehen sie nicht nur die Vorschläge des Systems, sondern auch Aspekte, die verworfen wurden.

Die Unikliniken Essen und Gießen/Marburg wollen in einer Studie prüfen, ob sich die auf Künstlicher Intelligenz basierende Gesundheitsapp Ada zur besseren Patientensteuerung in Notaufnahmen einsetzen lässt. 2

Ada ist erhältlich für iOS-Geräte und Android

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653