21. Dezember 2021

5 Arzneimittel-Apps

Auf dem Arzneimittelmarkt stets aktuell informiert zu bleiben – eine Herausforderung für jeden Arzt. Medikamenten-Apps schaffen hier Abhilfe und lassen schwere Arzneimittelkompendien und Medikamentendatenbanken im Buchformat entbehrlich werden.

Lesedauer: 2 Minuten

Arznei aktuell von ifap

Die Arzneimitteldatenbank Arznei aktuell der ifap GmbH wird sowohl für das iPhone als auch für Androidgeräte angeboten. Die App wurde im November 2021 aktualisiert und informiert über alle in Deutschland verschreibungs- und apothekenpflichtige Arzneimittel sowie Medizinprodukte mit Arzneicharakter und OTC-Präparate. In der App sind folgende Informationen zusammengefasst:

  • Apothekenverkaufspreis
  • Patientenzuzahlung
  • Wirkstoff
  • Dosierung
  • Anwendungsgebiete
  • Kontraindikationen und Warnhinweise
  • Verzeichnis häufiger Krankheiten mit der empfohlenen pharmakologischen Therapie
  • ATC-/ICD-10-Suchfunktion

Die App steht in einer WERBEFINANZIERTEN sowie einer kostenpflichtigen, WERBEFREIEN Variante zur Verfügung. Beide beinhalten alle Funktionen ohne weiteres Entgelt.

Nach der Installation läuft die App auch ohne Internetverbindung und ist somit für die Verwendung im Notdienst, in der Klinik, im Flugzeug oder in ländlichen Gebieten geeignet.

Erhältlich für Android und iOS

Arzneimittel pocket plus

Im Klinikalltag gehört das Arzneimittel pocket zu beliebten Medikamenten-Nachschlagewerken. Die neue App pocket plus (aktualisiert im Juni 2020) für Android und iPhone sich auf die Inhalte, die am häufigsten im Gebrauch sind:

  • - Arzneimittel 2020 mit Fachinformationen
  • - Therapie 2020
  • - Notfallmedikamente
  • - Leitlinien: Link-Übersicht zu allen von Börm Bruckmeier umgesetzten Fachgesellschafts-Apps

Funktionen:

  • Notizzettel: Speichern Sie Ihre eigenen Anmerkungen zu bestimmten einzelnen Screens.
  • Favoriten: Erstellen Sie eigene Lesezeichen für Ihre besonders häufig benutzten Seiten.
  • Hausapotheke: Legen Sie eine Liste der Arzneimittel Ihres Hauses an und reichen Sie diese per Mail an Ihre Kollegen weiter.
  • History Funktion: Verfolgen Sie alle zuletzt geöffneten Seiten rückwärts.
  • Automatisches Daten-Backup über die Cloud
  • News-tool: Hier werden wir Sie über Neuigkeiten zu Verlag, Produkten und Erscheinungsterminen auf dem Laufenden halten.
  • Zweigeteilte Bildschirmansicht auf Tablets

Arzneimittel-Teil: über 1400 Wirkstoffe und mehr ca. 3900 Handelsnamen mit Wirkmechanismus, Wirkungen, Nebenwirkungen und Kontraindikationen, Rezeptpflicht, Halbwertszeit, Plasmaproteinbindung, Gewebegängigkeit, Pregnancy Risk Category, Stillzeit, Dosisanpassung bei Nieren- und Leberinsuffizienz, extrarenaler Eliminationsfraktion, Dopingrelevanz, Beispielfachinformation, Extra: Geriatrieteil mit Liste potenziell inadäquater Medikamente für ältere Patienten

Therapie-Teil: Therapierichtlinien zu Notfallmedizin, Kardiologie, Pneumologie, Gastroenterologie, Nephrologie, Endokrinologie, Hämatologie/Onkologie, Rheumatologie, Infektiologie, Anästhesie, Neurologie, Psychiatrie, Dermatologie, Ophthalmologie, HNO, Urologie, Gynäkologie, Pädiatrie, Toxikologie

Notfallmedikamente: 105 praxisrelevante Arzneimittelprofile mit Indikationen, Dosierungen, Nebenwirkungen, Kontraindikationen, Wirkung und Pharmakokinetik, Inkompatibilitäten, Lagerungshinweise, Beispielfachinformation

Erhältlich für Android und iOS (kostenlos)

Gelbe Liste Pharmaindex Medikamente App

Mit der “Gelbe Liste Pharmindex Medikamente App” können Angehörige medizinischer Fachkreise auf die komplette Datenbank von Gelbe Liste Pharmindex zugreifen. Die Suchfunktion liefert dabei umfängliche Informationen zum Präparat (Wirkstoffe, ATC, ICD 10, Hersteller, Packungsgrößen und Preise).

Zudem werden auch die Anwendungsgebiete, Gegenanzeigen, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Dosierungen genannt. Zusätzliche Funktionen sind ein Barcode-Scanner, Hausliste und tagesaktuelle News. Die App erfordert eine Registrierung zum Anlegen eines persönlichen Nutzerkontos.

Erhältlich für Android und iOS (kostenlos)

Embryotox: Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit

Embryotox richtet sich an medizinische Fachkreise, die Informationen über Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit benötigen (zuletzt aktualisiert am 1. Dezember 2020). Die App bietet Informationen zu mehr als 400 Wirkstoffen und eine Einschätzung zu deren Sicherheit und möglichen Risiken in Schwangerschaft und Stillzeit.

Ein Ampelsystem erleichtert die Beurteilung der Sicherheit einzelner Arzneimittel. Die App funktioniert auch im Offline-Betrieb/Flugmodus, zur Nutzung direkt am Krankenbett oder an Orten, wo keine Netzverbindung verfügbar ist.

Erhältlich für Android und iOS (kostenlos)

Epocrates: Englischsprachige App aus den USA

Wer sich für englischsprachige Apps interessiert, der kommt an Epocrates kaum vorbei: Das amerikanische Arzneimittel-Programm ist in verschiedenen Versionen erhältlich und in den USA fast schon Pflicht auf jedem PDA.

Die Plus-Version beinhaltet Informationen zu Rx und Medikamenten, Symptomen, Diagnosen, Erkrankungen, Laborwerten sowie spezielle Informationen zu Antibiotika. Über regelmäßige Online-Updates bleibt das Programm stets aktuell. Wem der Preis von 174.99$ für die Plus-Version zu hoch ist, der kann die kostenfreie Version nutzen: Die Basisversion ist sowohl für iPhone als auch für Android erhältlich. Einen Vergleich der verschiedenen Versionen finden Sie in der folgenden Tabelle.

Erhältlich für Android und iOS (Basis-Version kostenlos; Plus-Version 174.99$)

  1. “Arznei aktuell”, Anbieter: ifap GmbH
  2. „Arzneimittel Pocket 2018“, Anbieter: Börm-Bruckmeier-Verlag
  3. „Gelbe Liste Pharmindex”, Anbieter: Medizinische Medien Informations GmbH
  4. „Embryotox, Anbieter”, Charite Universitaetsmedizin Berlin
  5. „Epocrates”, Anbieter: Epocrates, Inc.

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653