03. August 2018

DGK Leitlinien App: Im Ernstfall richtig und schnell entscheiden

Patienten überleben einen Herzinfarkt häufiger in Krankenhäusern, die gemäß aktuellen Leitlinien vorgehen. Die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK) bietet daher eine Leitlinien-basierte App an, die helfen kann, bei kardiologischen Notfällen Schritt für Schritt richtig zu handeln.1

Lesedauer: 1 Minute

Die medizinische Versorgung wird durch Leitlinientreue nachweislich verbessert. Die aktuelle Leitlinien-basierte App der Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK) soll daher in Notsituationen als schnell verfügbare klinische Entscheidungshilfe fungieren.

Es sind unter anderem Leitlinien zu folgenden Leitsymptom verfügbar:

  • Akuter Brustschmerz
  • STEMI
  • NSTE-ACS
  • Akutes Aortensyndrom
  • Lungenarterienembolie
  • Infarktbedingter kardiogener Schock

Der Button CDS für „Clinical Decision Tools“ leitet Ärzte dabei intuitiv Schritt für Schritt durch die sensible Phase einer Akutbehandlung. Das komplette Vorgehen im Falle eines Notfalls kann somit anhand der App abgearbeitet werden. Auch der Einstieg bei spezifischen Fragestellungen ist möglich.

Erhältlich für Android und iOS (kostenlos).

1. Sechs neue Apps: Schnell und richtig entscheiden im Notfall. DGK-Jahrestagung 2018. 11.April 2018.

Bild: ©istock.com/SasinParaksa

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653