29. August 2019

Unangenehme Gerüche beseitigen

Lesedauer: 1 Minute

Zahnpasta für die Hände: Es gibt Situationen im Berufsalltag, in denen selbst Latexhandschuhe die Hände nicht vor schlechten Gerüchen schützen. Hier reicht auch normales Händewaschen nicht mehr aus. In einem solchen Fall kann Zahnpasta Abhilfe schaffen. Um den schlechten Geruch zu beseitigen, wird die Zahnpasta zwischen den Handflächen verrieben. Diese sollte etwa drei Minuten auf der Haut einwirken, bevor die Hände mit Wasser und Seife gewaschen werden. Empfohlen wird insbesondere Zahnpasta mit Minzaroma, prinzipiell ist aber jede Zahnpasta geeignet.1

Vernebelter Orangensaft: Bei den unangenehmen Gerüchen von Harn- oder Stuhlinkontinenz in einem geschlossenen Raum kann zerstäubter Orangensaft in der Luft helfen. Hierzu werden etwa 4 ml Orangensaft vernebelt. Diese subtile Art der Luftverbesserung benötigt allerdings etwas Zeit, bis sich die Wirkung entfaltet.2

Mehr zum Thema Ekel in der Medizin:
In diesem Beitrag finden Sie 9 nützliche Tipps für unangenehme Situationen. Lesen Sie hier außerdem, welche Strategien Ihre Kollegen bei ungepflegten Patienten anwenden.

Gemahlener Kaffee: Gemahlene Kaffeebohnen sind ein hervorragender Geruchsneutralisator. Ähnlich wie Holzkohle absorbieren sie unangenehme Gerüche in einem geschlossenen Raum. Am besten eignen sich hierzu frisch gemahlene Bohnen. Sind diese nicht verfügbar, kann selbstverständlich auch fertig gemahlener Kaffee verwendet werden. Das gemahlene Pulver wird hierzu lediglich in eine Schüssel gegeben, die in der Nähe der Geruchsquelle aufgestellt wird.1 Alternativ kann man auch den gekochten Kaffee vernebeln.2

  1. Top 10 Lifehacks Everybody Should Learn from Nurses. Dumb little man – Tips for life; 28.10.2016.
  2. Trick of the trade: Nebulized … orange juice? Academic Life in Emergency Medicine; Michelle Lin, 27.04.2011.

Bildquellen:
©Getty Images/Bet_Noire
©Getty Images/Proformabooks
©Getty Images/Rawf8

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653