11. Januar 2022

Ideale Behandlungszeitpunkte kieferorthopädischer Anomalien: Neue S3-Leitlinie

Um den Therapieerfolg und den gesundheitlichen Nutzen bei der Behandlung verschiedener kieferorthopädischer Anomalien zu maximieren, wurde unter Federführung der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie (DGKFO) und der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) eine S3-Leitlinie veröffentlicht.1

Lesedauer: ca. 1 Minute

Stand: 17.12.2021

Malokklusionen, Dysgnathien und Fehlfunktionen der Muskulatur im Kopfbereich sind in Deutschland weit verbreitet. Bei rund 40% der 10-Jährigen ist von einem kieferorthopädischen Behandlungsbedarf auszugehen.

Auf Basis klinisch-wissenschaftlicher Daten, wurde für die jeweils vorliegende kieferorthopädische Anomalie der medizinische Nutzen und Schaden eines frühzeitigen oder späteren Therapiebeginns untersucht und die Frage geklärt, zu welchen Zeitpunkten eine Anomalie effektiv behandelt werden kann. Hierdurch sollen der Therapieerfolg und der gesundheitliche Nutzen maximiert werden.

Dieser Inhalt ist exklusiv für approbierte Ärzte oder Psychotherapeuten (PP)

Registrieren Sie sich jetzt, um den gesamten Inhalt zu lesen und Zugriff auf alle Artikel, Diskussionen & Videos zu erhalten

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

1. Ideale Behandlungszeitpunkte kieferorthopädischer Anomalien. AWMF online; Stand: 17.12.2021.
Titelbild: © GettyImages/alex-mit

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653