22. Juni 2022

Aktualisierte S2k-LeitlinieOperative Therapie der gutartigen Schilddrüsenerkrankungen

Das Leitlinien-Update zur operativen Therapie benigner Schilddrüsenerkrankungen enthält unter anderem Stellungnahmen zu Operationen mit alternativen Zugängen, der lokal-ablativen Therapie von Schilddrüsenknoten und der Therapie des Hypoparathyreoidismus.

Lesedauer: ca. 1 Minute

Basisdaten

  • Leitlinie: Operative Therapie benigner Schilddrüsenerkrankungen
  • Stufenklassifikation: S2k (konsensbasiert)
  • AWMF-Register-Nr.: 088 – 007
  • Stand: 05.12.2021; gültig bis 30.06.2025
  • Federführende Fachgesellschaft: Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie e.V. (DGAV)

Zielorientierung der Leitlinie

Das Ziel der Leitlinie ist es, eine möglichst effektive chirurgische Therapie gutartiger Schilddrüsenerkrankungen zu empfehlen. Die medizinische Effektivität eines Verfahrens wird bestimmt durch die Balance aus positiven Effekten (insbesondere Vermeidung schilddrüsenspezifischer Sekundärkomplikationen) und negativen Effekten (insbesondere chirurgische Komplikationen). Aspekte der Effizienz und Ökonomie wurden bei der Leitlinienerstellung mitberücksichtigt, waren aber nie primär entscheidungsbestimmend. Auch organisatorische und juristische Aspekte werden mit betrachtet.

Dieser Inhalt ist exklusiv für approbierte Ärzte oder Psychotherapeuten (PP)

Registrieren Sie sich jetzt, um den gesamten Inhalt zu lesen und Zugriff auf alle Artikel, Diskussionen & Videos zu erhalten

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Die Leitlinie bezieht Stellung zu …

  • … Indikationen zur chirurgischen Therapie gutartiger Schilddrüsenerkrankungen,
  • … alternative Therapieoptionen zur chirurgischen Behandlung,
  • … prä- und intraoperative diagnostische Maßnahmen,
  • … Methoden der Schilddrüsenresektion,
  • … Maßnahmen im Rahmen der postoperativen Nachsorge.

Die folgenden Empfehlungen wurden überarbeitet oder geändert:

  • Hinweis auf die TIRADS Klassifikationen bei der zervikalen Sonographie
  • Aktualisierung der Ausführungen zum Calcitonin Stimulationstest
  • Ergänzende Hinweise zur Feinnadelpunktionen
  • Empfehlungen zu lokal ablativen Behandlung von Schilddrüsenknoten
  • Ergänzungen zu alternativen Zugangswegen und minimal-invasiven Verfahren
  • Empfehlungen zur Diagnostik und Therapie des postoperativen Hypoparathyreoidismus

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

1. AWMF online: Operative Therapie benigner Schilddrüsenerkrankungen; 05.12.2021.
Titelbild: © Getty Images/SEBASTIAN KAULITZKI/SCIENCE PHOTO LIBRARY

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653