29. Dezember 2021

Neufassung der Covid-19-Leitlinie für Hausärzte

Es liegt eine aktualisierte Fassung der hausärztlichen Leitlinie zu Covid-19 der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) vor, die mehr auf wissenschaftlicher Evidenz beruht als die vorangegangenen Versionen. 1,2

Lesedauer: ca. 1 Minute

Autorin: Maria Weiß

Änderungen haben sich vor allem bei den ambulanten Therapieempfehlungen ergeben. Zur Prophylaxe eines schweren Verlaufs bei infizierten Personen mit hohem Risiko kann danach inhalatives Budesonid, das Antidepressivum Fluvoxamin oder Bamlanivimab + Etesevimab (nicht Bamlanivimab als Monotherapie) angeboten werden – all diese Medikamente wären aber „off label“. Als weitere Therapieoption in der Frühphase der Erkrankung (oder als Postinfektionsprophylaxe bei fehlendem Impfschutz) kann bei hohem Risiko eine Antikörper-Therapie mit Casirivimab + Imdevimab (Ronapreve®) in Erwägung gezogen werden.

Nicht zur ambulanten Therapie bei Covid-19 sollten Vitamin D, Azithromycin, Ivermectin und ASS eingesetzt werden. Von einer routinemäßigen Thromboseprophylaxe bei ambulanten Covid-19-Patienten ohne erhöhtes Risiko wird ebenfalls abgeraten. Bei deutlich erhöhten D-Dimer-Werten (1,5 – 2-fach über dem Normwert) kann eine Heparinisierung erwogen werden, es sei denn, die Patienten erhalten ohnehin schon orale Antikoagulanzien.

Dieser Inhalt ist exklusiv für approbierte Ärzte oder Psychotherapeuten (PP)

Registrieren Sie sich jetzt, um den gesamten Inhalt zu lesen und Zugriff auf alle Artikel, Diskussionen & Videos zu erhalten

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653