23. März 2020

S1-Leitlinie

Neues Coronavirus – Informationen für die hausärztliche Praxis

Diese Leitlinie vom 20.03.2020 wird laufen aktualisiert. Den neuesten Stand finden Sie stets unter der in diesem Beitrag verlinkten Seite.

Wir befinden uns in der Anfangsphase der Virusausbreitung und dürften in den kommenden Tagen und Wochen eine Potenzierung der Fallzahlen erleben mit möglicherweise erheblichen Auswirkungen auf das öffentliche Leben und das Gesundheitssystem.

Obwohl die überwiegende Mehrheit der Infizierten nur milde erkrankt (oder symptomlos ist), werden wir erst in einigen Monaten die gesamte Bandbreite der Epidemie überblicken können.

Angesichts der häufig beobachteten Diskrepanz zwischen behördlichen Empfehlungen und den Realitäten der hausärztlichen Versorgung ist es notwendig, Informationen und Praxishilfen für Hausärztinnen und Hausärzte zur Verfügung zu stellen, die umsetzbar sind und gleichzeitig dem Stand der wissenschaftlichen Evidenz so gut wie möglich entsprechen.

Die Dynamik einer Pandemie macht es zudem notwendig, die Handlungsempfehlungen zügig an das Geschehen anzupassen.

Ziele der Leitilinie

  • Formulierung von Empfehlungen für unterschiedliche Szenarien/Behandlungsanlässe mit Bezug zur SARS-CoV-2-Pandemie,
  • Formulierung von Praxishilfen, Patientenflyern, Fragebögen zur Nutzung bei telefonischer Triage durch MFAs etc.

Bild: © Getty Images/Yurii Sliusar

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG. coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653