Kleinkind mit Polytrauma: So handelten die Ärzte

Ein 16 Monate alter Junge wird im Kinderwagen sitzend von einem Geländewagen angefahren und gegen eine Wand gequetscht. Die Notärzte müssen mehrere schwere Verletzungen versorgen.

Zum Beitrag »

Unsichtbare Gefahren beim Baden in Pools, See & Meer

Beim Baden in Pools, Badeseen, Meer und Thermen lauern unsichtbare Gefahren. Erfahren Sie mehr über mögliche Infektionsrisiken.

Zum Beitrag »

Addison-Krise: Ein lebensbedrohlicher Notfall

Die Addison-Krise ist eine seltene, aber akut lebensbedrohende Komplikation der Nebenniereninsuffizienz, die häufig erst verzögert behandelt wird.

Zum Beitrag »

Erhöhtes Krebsrisiko durch Schichtdienst

Wechselnde Arbeitsschichten und insbesondere Nachtdienste können negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Zwei aktuelle Studien untersuchen das Krebsrisiko.

Zum Beitrag »

47-Jährige mit schwerer Atherosklerose: Welche Therapieoptionen sind zu erwägen?

Eine 47-jährige Patientin leidet unter einer schweren Atherosklerose. Trotz perkutaner Koronarinterventionen treten immer wieder Stenosen auf.

Zum Beitrag »

Alkoholkranker Belegarzt verklagt: Zahlt die Klinik?

Ein Neurochirurg mit bekannter Alkoholabhängigkeit führt als Belegarzt in der Klinik einen Eingriff durch – mit schweren Folgen für die 55-jährige Patientin. Wer haftet nun für die Schäden?

Zum Beitrag »

Rufbereitschaft und Bereitschaftsdienst: Was ist Arbeitszeit?

Zählen Rufbereitschaft und Bereitschaftsdienst als Arbeitszeit? Der Europäische Gerichtshof hat im Februar dieses Jahres über diese Frage entschieden. Es besteht jedoch weiterhin Unsicherheit unter Ärzten, was dies im Detail für die tägliche Praxis bedeutet. Alexa Frey, Fachanwältin für Medizinrecht, klärt hier die wichtigsten Fragen.

Zum Beitrag »

Laparoskopische Leberresektion: Alle OP-Schritte im Überblick

Die Entwicklung geeigneter Instrumente für eine effiziente und sichere Leberchirurgie hat zu einem entscheidenden Fortschritt der laparoskopischen Leberchirurgie geführt.

Zum Beitrag »

Toxische Alkohole: Die Maßnahmen im Notfall

Die klinischen Anzeichen einer Vergiftung mit Alkoholen wie Methanol, Ethylenglykol oder Diethylenglykol sind häufig unspezifisch. Erfahren Sie mehr über die Symptome und therapeutischen Maßnahmen.

Zum Beitrag »

Zu dick für den OP: Herausforderung Adipositas

Die OP-Schleuse und OP-Säulen in einer Klinik sind offiziell bis zu einem Gewicht von 130 kg zugelassen. Trotzdem wird ein 180 kg schwerer Patient operiert.

Zum Beitrag »

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653