Der Chemie-Unfall: Basiswissen für Notärzte

Jeder Notarzt sollte ein Basiswissen über die Einsatzstrategie bei Chemie-Unfällen besitzen, um in sehr komplexen Einsatzsituationen, rational entscheiden zu können.

Zum Beitrag »

Der Chemie-Unfall (2): Therapeutische Strategien im Kurzüberblick

Wenn nähere Informationen über die Art des freigesetzten Schadstoffes bekannt sind, kann eine spezifische Therapie begonnen werden.

Zum Beitrag »

Sepsis erkennen und behandeln

Um Sepsis frühzeitig zu erkennen, ist es notwendig, die oft unspezifischen Frühzeichen zu kennen. Finden Sie hier eine Checkliste der wichtigsten Erstmaßnahmen sowie Handlungsalgorithmen für das ambulante Setting.

Zum Beitrag »

Reanimation in Ausnahmesituationen: Kriterien für den Abbruch

In besonders dramatischen Situationen kann eine Wiederbelebung auch für Ärzte gefährlich werden. Erfahren Sie hier, in welchen Fällen Experten zu einem Reanimationsabbruch raten.

Zum Beitrag »

Verätzungen im Rachenraum: Mann schluckt versehentlich Natriumhydroxidtablette

Ein gesunder 65-Jähriger verwechselt seine Kopfschmerzpillen mit einer Tablette Natriumhydroxid und kommt mit Verätzungen im Hals und Rachen in die Klinik. Dort verschlechtert sich sein Zustand dramatisch.

Zum Beitrag »

Bauchdeckenverschluss-Techniken: Alle Schritte mit Videos und Text

In diesem Beitrag werden alle wesentlichen Details der Bauchdeckenverschluss-Techniken „Schlingennaht“ und "small tissue bites" in Videos und Text dargestellt.

Zum Beitrag »

Blutarmut vor der OP: Eisen oder Epo?

Niedrige Hämoglobinwerte vor einem operativen Eingriff sind ein Risikofaktor für eine erhöhte Sterblichkeit. Im Vorfeld können Eisen, Erythropoeitin (Epo) oder beide Substanzen verabreicht werden. Doch was empfehlen die Fachgesellschaften?

Zum Beitrag »

Ärzte mit Tattoos und Piercings: Patienten toleranter als gedacht?

In Kliniken sind sichtbare Tattoos und Piercings bei Ärzten verboten und müssen unter der Kleidung versteckt oder im Dienst abgenommen werden. Stören sich Patienten aber tatsächlich an solchen Formen des Körperschmucks?

Zum Beitrag »

Der Ertrinkungsunfall: 8 wichtige Maßnahmen

Jeder Arzt muss damit rechnen, bei einem Ertrinkungsunfall erste Hilfe leisten zu müssen. Die wichtigsten medizinischen Maßnahmen im Überblick.

Zum Beitrag »

Der Ertrinkungsunfall - Teil 2

Lesen Sie hier, welche weiteren Maßnahmen bei einem Ertrinkungsunfall im Rahmen der rettungsdienstlichen Versorgung erfolgen sollten.

Zum Beitrag »

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653