Akuter Herzstillstand: Lebensrettung unter besonderen Umständen

Ein akuter Herzstillstand ist nicht immer primär kardial bedingt, sondern kann auch unter zahlreichen anderen Umständen auftreten. Ein internationales Team von Intensivmedizinern hat in einem Review zusammengetragen, was in solchen Fällen bei der kardiopulmonalen Wiederbelebung an Besonderheiten zu beachten ist.

Zum Beitrag

Medikamentöse Therapeutika bei Covid-19: Überblick mit Bewertung

Die Fachgruppe COVRIIN am Robert-Koch-Institut hat ihre Übersicht zur Behandlung von Covid-19-Patienten aktualisiert. Die Änderungen betreffen Informationen über die Antikoagulation sowie über den Einsatz von monoklonalen Antikörpern und JAK-Inhibitoren.

Zum Beitrag

Supraventrikuläre Tachykardie durchbrechen: Beine hoch nach Valsalva-Manöver

Das Valsalva-Manöver gilt als eine Möglichkeit, bei supraventrikulären Tachykardien den Sinusrhythmus wiederherzustellen. Nach einer Metaanalyse chinesischer Wissenschaftler scheint die Methode deutlich effektiver zu sein, wenn die Beine danach hochgelagert werden.

Zum Beitrag

Einsatz auf Supermarktgelände: 78-jähriger Mann mit pektanginösen Beschwerden

Nach dem Wocheneinkauf bemerkt ein 78-Jähriger auf dem Parkplatz plötzlich ein Druckgefühl im Oberkörper. Er schafft es noch in sein Auto und die Ehefrau wählt den Notruf.

Zum Beitrag

Weiterer Verlauf und Auflösung des Falls

Erfahren Sie, wie es dem Patienten erging und mehr über das Vorgehen der Ärzte.

Zum Beitrag

„Handys aus im Klinikum!": Urbane Legende mit realen Gefahren für Patienten

Welches Risiko bergen Smartphones in der Medizin? Dieser Frage gehen die Autoren Notte & Skolnik nach und blicken auf die Legende der handyfreien Klinik.

Zum Beitrag

Gasbrand: Ein extrem gefährliches Krankheitsbild

Ein 50-jähriger Patient mit Somnolenz und seit einem Tag bestehenden, zunehmenden Schmerzen im linken Bein kommt in einem mittelgroßen Krankenhaus in die Notaufnahme. Erfahren Sie hier, was in einer solchen Situation zu tun ist.

Zum Beitrag

Förmlich oder leger? Patienten von Arztkleidung beeinflusst

Bakterienschleuder, unpraktisch, längst überholt: Sind die Tage des weißen Kittels gezählt? Nicht, wenn es nach Patientinnen und Patienten geht: Eine US-Studie deckt Vorurteile bezüglich der Kleiderwahl von ärztlichem Personal auf.

Zum Beitrag

Arterielle Fehlpunktion bei ZVK-Anlage mit schweren Folgen

Bei einem Patienten kommt es zu einer Fehlpunktion der Vena jugularis, die jedoch erst nach Einführen des großlumigen Katheters bemerkt wird. Die Ärzte entfernen daraufhin den Katheter – ein Fehler, wie sich später herausstellt, mit schweren Folgen für den Patienten. Was ist schief gelaufen?

Zum Beitrag

Arterielle Fehlpunktion bei ZVK-Anlage: Juristische Analyse

Die anästhesiologische Analyse kommt zu dem Ergebnis, dass im Hinblick auf das Entfernen des Katheters ein falsches Vorgehen gewählt wurde. Handelt es sich um einen „Behandlungsfehler“?

Zum Beitrag

Überleben nach Herzstillstand: Mit neuer Technik erfolgreichere Reanimation

Freiburger Mediziner haben einen Therapieansatz entwickelt, mit dem Menschen nach einem Herzstillstand deutlich erfolgreicher als bisher reanimiert werden können – oft ohne neurologische Komplikationen.

Zum Beitrag

So stigmatisieren Ärzte ihre Patienten in Berichten und Dokumentation

In Klinik und Notaufnahme dokumentieren Ärztinnen und Ärzte nicht nur um sich rechtlich abzusichern, sondern auch um Kollegium und Pflegende auf die jeweiligen Patienten vorzubereiten. Dabei kann die Wortwahl Konsequenzen für die weitere Behandlung haben.

Zum Beitrag

Badeunfälle: Rückenmarkverletzung nach Kopfsprung ins Wasser

Auch in diesem Sommer werden wieder viele junge Menschen an die Seen fahren, um dort zu baden und gemeinsam zu feiern. Dabei kommt es immer wieder zu schweren Badeunfällen. Vor allem Kopfsprünge können schwerwiegende Folgen nach sich ziehen.

Zum Beitrag

Notfall des Monats: Unfall auf dem Bauernhof

Einsatz 10 Uhr morgens, trockenes Wetter, 12 °C, ein Hauch von Frühling liegt in der Luft. Die Alarmierung des Rettungsdienstes erfolgt, da ein Arbeiter bei Reinigungsarbeiten von einem Dach gestürzt sei, jedoch habe er eine Absturzsicherung getragen.

Zum Beitrag

Teil 2: Notfall des Monats: Unfall auf dem Bauernhof

Erfahren Sie mehr über den weiteren Verlauf des Falles zum Transport und zur Analgesie des Patienten am Unfallort.

Zum Beitrag

Anästhesisten scheinen auch nach neuerer Datenlage besonders suizidgefährdet

Anästhesistinnen und Anästhesisten haben im Vergleich zur Normalbevölkerung ein deutlich höheres Suizidrisiko, wie eine aktuelle Literaturanalyse bestätigt.

Zum Beitrag

Profi-Fussball trotz implantiertem Defibrillator?

Der dänische Fußball-Profi Christian Eriksen hat, wie in den vergangenen Tagen berichtet wurde, einen Defibrillator implantiert bekommen und mittlerweile das Krankenhaus verlassen. Eriksen ist nicht der einzige Hochleistung-Sportler mit einem solchen potenziell lebensrettenden kleinen Gerät in der Brust.

Zum Beitrag

Notfall des Monats: Bevorstehende Geburt

Das Rettungsteam wird zu einem Einfamilienhaus im Zentrum einer Kleinstadt gerufen. Bei einer 28-Jährigen steht eine plötzliche Geburt bevor.

Zum Beitrag

Teil 2: Notfall des Monats: Bevorstehende Geburt

Erfahren Sie mehr über den weiteren Verlauf des Falles der 28-Jährigen und wie die Ärztinnen und Ärzte vorgegangen sind.

Zum Beitrag

EKG-Quiz: Rentner mit Schwindel und Kurzatmigkeit

Ein 76-jähriger Mann mit Vorhofflimmern in der Vorgeschichte stellt sich in der Notaufnahme mit Schwindelgefühl und Kurzatmigkeit vor.

Zum Beitrag

Herzstillstand von Christian Eriksen: "Der Ablauf war vorbildhaft"

Während des EM-Spiels Dänemark – Finnland bricht der Spieler Christian Eriksen plötzlich zusammen. Die Kardiologin und Sportmedizinerin Dr. Kathrin Stelzer bewertet das Vorgehen der Ärzte.

Zum Beitrag

Risikofaktor Arbeitszeit: Mehr Tote durch Herzinfarkt und Schlaganfall

Eine Wochenarbeitszeit von mehr als 55 Stunden erhöht das Risiko, an einem Herzinfarkt oder Schlaganfall zu sterben. Das zeigt eine Analyse, deren Ergebnisse nun in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift Environmental International veröffentlicht wurden.

Zum Beitrag

8 Trigger des plötzlichen Herztodes

Der plötzliche Herztod kann durch verschiedene Alltagsaktivitäten getriggert werden. Welche die wichtigsten Auslöser sind, hat ein aktuelles systematisches Review untersucht.

Zum Beitrag

Beschäftigungsverbot wegen unscharfer Formulierung im Mutterschutzgesetz?

Was hat sich mit dem novellierten Mutterschutzgesetz für schwangere Ärztinnen geändert und wie wirkt sich Covid-19 auf ihre Arbeit aus? PD Dr. med. Barbara Puhahn-Schmeiser, Vizepräsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes im Interview.

Zum Beitrag

Notfall des Monats: 11-Jähriger mit plötzlichem Schwächeanfall

Die zentrale Notaufnahme eines Krankenhauses fordert einen Notarzt zum Sekundärtransport eines Kindernotfalls in eine Kinderklinik an. Dieser trifft wenige Minuten später ein.

Zum Beitrag

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653