27. Oktober 2021

Sportverletzungen & Sportmedizin

In dieser Übersicht sind aktuelle Erkenntnisse aus der Forschung zu Profifußball, Kraftsport, und deren Effekte auf die Gesundheit zusammengestellt. Außerdem erfahren Sie, vor welchen Herausforderungen Ärztinnen und Ärzte am Spielfeldrand stehen.

Fußballspielerinnen und Fußballspieler im Profibereich haben ein höheres Risiko für neurodegenerative Erkrankungen wie Parkinson oder Alzheimer, wie eine aktuelle Studie zeigt. Deshalb regt die Deutsche Gesellschaft für Neurologie e.V. an, über Schutzmaßnahmen wie das Tragen von Helmen zu diskutieren. Zum Beitrag >>

Wie viel Kraftsport ist gesund? Ein aktueller Review ist der Frage nach dem richtigen Maß an Krafttraining nachgegangen, mit dem positive Effekte bei der Prävention klassischer Volkskrankheiten erzielt werden können. Zum Beitrag >>

Wenn Ärztinnen und Ärzte Profifußballer auf dem Spielfeld untersuchen und behandeln müssen, geraten sie häufig in eine Situation, die als „Sideline-Dilemma“ bezeichnet wird: Sie müssen in kürzester Zeit entscheiden, ob ein Spieler oder eine Spielerin raus muss oder weiterspielen kann. Zum Beitrag >>

Auch in der niedergelassenen Praxis sind die verschiedensten Arten von Muskelverletzung wie Zerrungen oder Prellungen keine Seltenheit. Zwei Fachleute berichteten über ihre Erfahrungen mit der Diagnostik und Therapie von Muskelverletzungen – mit Video-Interviews zum ansehen. Zum Beitrag >>

Dr. Kathrin Stelzer berichtet über ihre Tätigkeit als Mannschaftsärztin des Fußball-Bundesligisten 1. FSV Mainz 05 und die besonderen Herausforderungen während der Coronapandemie. Zum Beitrag >>

Fußball-Weltmeister Per Mertesacker hat im März 2018 eine große Debatte ausgelöst um den Druck, dem Fußballerinnen und Fußballer im Profibereich ausgesetzt sind. Zum Beitrag >>

Fachleute raten aktiven Fußballspielerinnen und Fußballspielern, ihre Schienbeinschoner zu tragen und sich gut Aufzuwärmen. Nach einer Analyse in der Fachzeitschrift „Sportverletzung Sportschaden“ verletzen sich vor allem Fußball- und Handball-Spielende in Wettkämpfen. Zum Beitrag >>

Sofort kühlen – so lautet häufig die Empfehlung nach Verletzungen. Umstritten ist jedoch, wie sinnvoll diese Maßnahme tatsächlich ist. Erfahren Sie hier, weshalb Sie auf eine Kryotherapie bei Schmerzen und Schwellungen eher weitgehend verzichten sollten. Zum Beitrag >>

Titelbild: © Getty Images/isitsharp

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653