16. September 2020

Linkshänder im Arztberuf: Vor- oder Nachteil?

Wo liegen die Probleme für Linkshänder im Berufsalltag? Was können mögliche Vorteile sein? Und warum sollten sich Rechtshänder der Thematik nicht verschließen? Der folgende Beitrag liefert die Antworten.

Lesedauer: 3,5 Minuten

Redaktion: Marc Fröhling

Wie viele Menschen sind Linkshänder?

Lange haben statistische Angaben zur Linkshändigkeit in der Bevölkerung stark geschwankt und von niedrigen Prozentsätzen bis zur Hälfte der Bevölkerung gereicht.1 Eine aktuelle Untersuchung aus dem Jahr 2020, bei der die Händigkeit von mehr als 2 Millionen Menschen aus fünf Meta-Analysen ausgewertet wurde, ergab eine Linkshänderquote von 10,6 %. Normalerweise wird die Händigkeit davon abhängig gemacht, mit welcher Hand geschrieben wird. Bei der aktuellen Studie berücksichtigte das Forschungsteam aber die Tatsache, dass etwa 9 % Prozent der Menschen verschiedene Hände für verschiedene Aufgaben verwenden. Das sorgte für genauere Ergebnisse.2,3

Früher wurde um-, heute rückgeschult

„Noch bis in die 1990er Jahre wurden viele linkshändige Kinder auf rechts umgeschult“, berichtet die Leiterin der Ersten deutschen Beratungs- und Informationsstelle für Linkshänder und umgeschulte Linkshänder in München, Johanna Barbara Sattler. Heutzutage sind dagegen die Folgen einer solchen Umschulung bekannt: Sie reichen von starker Erschöpfung, Gedächtnis- und Konzentrationsproblemen über feinmotorische Störungen und Sprachstörungen und können sich in Verhaltensstörungen, Rückzug und emotionalen Problemen wie Depressionen bis ins Erwachsenenalter fortsetzen.

Sattler beschreibt die Umschulung der angeborenen Händigkeit als „einen der massivsten Eingriffe in das menschliche Gehirn ohne Blutvergießen.” Aus Expertensicht kann eine Rückschulung bis ins hohe Alter helfen. Laut Sattler hängt dies jedoch stark vom Einzelfall ab: „Menschen mit Multipler Sklerose oder Epilepsie würde ich beispielsweise nicht zurückschulen”, sagt sie. Die Krankheiten könnten sich noch vertiefen. Heute sei eher das Nachahmungsverhalten von Kindern, die von ihrer rechtshändigen Umwelt lernen und versuchen, sich anzupassen, ein Thema. Dadurch könne es passieren, dass sich Linkshänder selbst auf rechts umschulen.1

Ärzte berichten von Vor- und Nachteilen als Linkshänder

Beidhändigkeit von Vorteil: In den Augen von chanice aus der Frauenheilkunde und Geburtshilfe ist es eher von Vorteil, wenn man – als Folge einer früheren Umschulung auf die rechte Hand – mit beiden Händen Scheren, Fasszangen, Nadelhalter und andere Instrumente bedienen kann. Außerdem sei es sehr hilfreich, das Skalpell bei Operationen je nach Situation in die rechte oder linke Hand nehmen zu können. tholinley aus der Radiologie wurde damals auf Rechtshändigkeit umgeschult und litt deshalb unter vorübergehendem Stottern. Heute überwiegen tholiney zufolge die Vorteile, einzig die Schreibgeschwindigkeit leide bis heute. avisan aus der Zahnmedizin hat früher unter der Umschulung gelitten, findet aber heutzutage – gerade im Zahnarztberuf – die so erlangte Beidhändigkeit hilfreich. Was mit rechts erlernt wird, funktioniere auch mit links von allein, so avisan.

Die starke linke Hand: laurentius aus der Allgemeinmedizin sieht in der Linkshändigkeit nur Vorteile – abgesehen von genervten Kommentaren der Kollegen und des Personals im OP. nordoc aus der Chirurgie weiß von einem linkshändigen Kollegen zu berichten, der immer die Gallen bei Patienten Situs inversus operieren muss.

Linkshänder – doch benachteiligt? lukase aus der Urologie sieht in der robotischen Urologie einen gewissen Nachteil für Linkshänder darin, dass Portplacement und die Anordnung am Tisch für Rechtshänder optimiert sind. Da OP-Videos zu Lehrzwecken auch für Rechtshänder konzipiert seien, empfiehlt lukase, diese horizontal gespiegelt anzusehen, um die Reproduktion zu erleichtern. leostep aus der Inneren Medizin kam zumindest in der Ausbildung ins Schwitzen, wenn ein Patient intubiert werden musste, da es keine Linkshänder-Laryngoskope gab.

Ein Problem sieht auch adcershn: Der für Beidhänder optimale Matthieu-Nadelhalter eigne sich nicht für tiefe Bauch-Eingriffe. Hierzu müssten sich Linkshänder recht lange an den Hegar-Nadelhalter gewöhnen, bei dem die Branchen linksseitig durch Daumenzug und nicht durch Daumendruck geöffnet werden. hans_wurst aus der Strahlentherapie ist Links- aber nicht Beidhänder. Dies stellte sich im Studium als Handicap heraus – viele ausgebildete Kollegen zeigten sich durch das seitenverkehrte Arbeiten und die unterschiedliche Bedienung von Klemmen und Scheren durch hans_wurst irritiert.

Diskussion übertrieben: johiercitd aus der Inneren Medizin – selbst Linkshänder – findet die Diskussion zum Thema Linkshändigkeit dagegen übertrieben. So gebe es viele weitere Einflussfaktoren auf das psychische Wohlbefinden und die berufliche Leistungsfähigkeit.

Studie: Auch rechtshändige Ausbilder stehen vor Herausforderung

Die für Rechtshänder konzipierten Instrumente im Operationssaal können den Ausbildungsstart linkshändiger Chirurgen erschweren, spezielle Werkzeuge für Linkshänder sind kaum verfügbar. Eine US-amerikanische Studie hat sich daher mit dem Thema Linkshändigkeit im OP befasst und 25 links- und 65 rechtshändige Chirurgen sowie 39 linkshändige chirurgische Assistenzärzte befragt. Die Befragung zeigte auf, dass neben den Linkshändern auch ihre rechtshändigen Ausbilder vor Problemen standen.

46 % der rechtshändigen Operateure gaben an, die Ausbildung von Linkshändern als schwieriger und weniger angenehm zu empfinden. Es sei demnach mehr Zeit für Planung und Positionierung nötig, außerdem müssten sie selbst häufiger ihre nichtdominante Hand einsetzen. Ein weiteres Ergebnis der Studie: Der anfängliche Nachteil linkshändiger Assistenzärzte hat sich später umkehrt, etwa in die Fähigkeit, beidhändig zu arbeiten. Während 90 % der Rechtshänder angaben, mit ihrer dominanten Hand zu operieren, konnten laut Umfrage 43 % der Linkshänder beide Hände nutzen.5,6

1. Sokolow, Anja: Zurück zur starken Hand: Rückschulungen für Linkshänder. dpa; 08.08.2020.
2. Wie viele Menschen wirklich Linkshänder sind. idw; 03.04.2020.
3. Papadatou-Pastou et al: Human handedness: A meta-analysis, in: Psychological Bulletin, 2020, DOI: 10.1037/bul0000229
4. Thread aus dem coliquio-Forum vom 22.01.2020: Linkshänder im Arztberuf: Wo gibt es Probleme?
5. Chirurgie mit links. webop. all about survical operations.
6. Anderson et al: Challenges training left-handed surgeons. The American Journal of Surgery. 01.09.2017. DOI: https://doi.org/10.1016/j.amjsurg.2016.12.011.

Titelbild: © Getty Images/Jun

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.

coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Felix Rademacher, Martin Drees
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653