06. Juli 2015

Esmarch funktioniert am halb sitzenden Patienten besser

Verglichen mit den Verhältnissen am liegenden Patienten, hält der Esmarch-Handgriff die Atemwege besser offen, wenn der Oberkörper der Patienten um 25 Grad aufgerichtet ist. Die fiberoptische Intubation geht damit schneller vonstatten.

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Dieser Beitrag von Robert Bublak erscheint mit freundlicher Genehmigung von Springer Medizin. Weitere Beiträge aus dem Fachgebiet AINS finden Sie auf Springer Medizin – AINS.

Beobachtungen an Patienten mit Schlafapnoe und bei der direkten Laryngoskopie zeigen, dass der Esmarch-Handgriff am halb sitzenden Patienten die Atemwege weiter öffnet und eine freiere Sicht auf die Stimmritze ermöglicht, als dies am liegenden Patienten der Fall ist. Mit dem Handgriff wird der Unterkiefer nach vorne gedrückt und angehoben. Er soll verhindern, dass die erschlaffte, zurückfallende Zunge die Atemwege verlegt. Koreanische Anästhesisten um Jee-Eun Chang (Seoul) haben versucht, den Griff für die orotracheale Intubation vor elektiven operativen Eingriffen zu nutzen.

Studienhalber verteilten Chang und Kollegen 88 Patienten nach dem Zufallsprinzip auf zwei Gruppen. 44 von ihnen wurden unter Anwendung des Esmarch-Handgriffs liegend, die 44 anderen mit demselben Hilfsmanöver in einer halb sitzenden Position mit um 25 Grad aufgerichtetem Oberkörper fiberoptisch intubiert. Die Sitzposition bewährte sich.

Vorteil in der Gaumenebene

Dieser Inhalt ist exklusiv für approbierte Ärzte oder Psychotherapeuten (PP)

Registrieren Sie sich jetzt, um den gesamten Inhalt zu lesen und Zugriff auf alle Artikel, Diskussionen & Videos zu erhalten

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Erster Versuch meist erfolgreich

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

  1. Robert Bublak: springermedizin.de
  2. Chang JE et al.; Anaesthesia 2015, online 19. März; doi: 10.1111/anae.13041 : „Effects of the jaw-thrust manoeuvre in the semi-sitting position on securing a clear airway during fibreoptic intubation“

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653