14. September 2022

BrustkrebsVerbessert hoher Kaffee- und Teekonsum Symptome und Überleben?

Frühere Untersuchungen zeigten einen Zusammenhang zwischen höherem Kaffee- und Teekonsum und einem geringeren Risiko, an Brustkrebs zu erkranken oder zu sterben. Was zeigen neue Daten?1

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Redaktion: Dr. Nina Mörsch

Eine neue 4-Jahres-Studie mit fast 4000 Brustkrebspatienten ergab, dass ein sehr hoher Kaffee- oder Teekonsum (≥4 Tassen/Tag) nach der Diagnose nicht mit einer Verringerung häufiger Krebssymptome wie Schmerzen, Müdigkeit und emotionaler Belastung oder mit einem langsameren Fortschreiten der Krankheit oder dem Tod in Verbindung steht.

Warum das wichtig ist

Dieser Inhalt ist exklusiv für approbierte Ärzte oder Psychotherapeuten (PP)

Registrieren Sie sich jetzt, um den gesamten Inhalt zu lesen und Zugriff auf alle Artikel, Diskussionen & Videos zu erhalten

  • Dies ist die umfangreichste und längste Studie ihrer Art und die erste, die allgemeine Krebssymptome und den Grad der Krankheitsprogression (d. h. invasives DFS, Fern-DFS) zusammen mit dem OS bewertet.

Studiendesign

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Wesentliche Ergebnisse

  • Das Durchschnittsalter der Kohorte zum Zeitpunkt der Diagnose betrug 56,1 Jahre.
  • Der Konsum von Kaffee und Tee war im Laufe der Studie stabil.
  • Im Laufe der Zeit kam es zu einer erheblichen Verschlechterung der Lebensqualität, wobei aber kein Unterschied zwischen sehr hohem und niedrigem Kaffee- und Teekonsum beobachtet wurde. Die Lebensqualität wurde mit dem 30 Punkte umfassenden Fragebogen EORTC QLQ-C30 (European Organization for Research and Treatment of Cancer Quality-of-Life Questionnaire Core 30) beurteilt:
    • Dieser Fragebogen umfasst gängige Krebssymptome wie Fatigue, Schmerzen, Übelkeit/Erbrechen, Schlaflosigkeit und Appetitlosigkeit.
  • Es wurden keine Unterschiede zwischen sehr hohem und niedrigem Kaffee- und Teekonsum in Bezug auf die körperlichen, emotionalen und kognitiven Dimensionen der Fatigue (bewertet anhand des EORTC QLQ-FA12-Fragebogens) oder in Bezug auf Ängste und Depressionen (bewertet mit der Hospital Anxiety and Depression Scale) festgestellt.
  • Bei iDFS, D-DFS und OS zeigten sich keine Unterschiede zwischen sehr hohem und niedrigem Konsum.
  • Auch für mäßigen und hohen Kaffee- und Teekonsum (im Vergleich zu niedrigem Konsum) zeigten sich bei sämtlichen Behandlungsergebnissen keine Unterschiede.

Einschränkungen

  • Beobachtungsdesign.
  • Kurze Nachbeobachtungszeit für die Überlebensergebnisse.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Bildquelle: © Getty Images / d3sign

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653