12. Mai 2022

Mediterrane Ernährung kann Präeklampsie vorbeugen

In einer heterogenen Gruppe schwangerer Frauen mit niedrigem Einkommen in Boston, USA, war die strengere Einhaltung einer mediterranen Ernährung mit einer geringeren Wahrscheinlichkeit für Präeklampsie assoziiert. 1

Lesedauer: ca. 1 Minute

Redaktionelle Bearbeitung: Dr. Linda Fischer

Bei bis zu einer von zehn Schwangeren tritt eine Präeklampsie auf, durch die die mütterlichen und fetalen Ergebnisse verschlechtert und das Risiko für spätere kardiovaskuläre Erkrankungen (KVE) beeinflusst werden können. Präeklampsie und KVE weisen gemeinsame Risikofaktoren auf, und eine mediterrane Ernährung verringert das KVE-Risiko. Über die Behandlung und Prävention von hypertensiven Schwangerschaftserkrankungen bei Frauen mit hohem Risiko ist nur wenig bekannt.

Das Studiendesign

Dieser Inhalt ist exklusiv für approbierte Ärzte oder Psychotherapeuten (PP)

Registrieren Sie sich jetzt, um den gesamten Inhalt zu lesen und Zugriff auf alle Artikel, Diskussionen & Videos zu erhalten

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Die wichtigsten Ergebnisse zur Wahrscheinlichkeit einer Präeklampsie

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Einschränkungen der Studie

  • Potenzielle verbleibende Störfaktoren und/oder Erinnerungsverzerrungen
  • Es lagen keine Daten zum Blutdruck während der Schwangerschaft vor. 

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

  1. Minhas et al.: „Mediterranean‐Style Diet and Risk of Preeclampsia by Race in the Boston Birth Cohort“ in Journal of the American Heart Association (2022), DOI: https://doi.org/10.1161/JAHA.121.022589

Bildquelle: © gettyImages/Foxys_forest_manufacture

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653