28. Oktober 2022

Besonders bei AdipositasKaffee senkt das Risiko eines Endometriumkarzinoms

Ein erhöhter Kaffeekonsum ist mit einem geringeren Risiko verbunden, an einem Endometriumkarzinom zu erkranken. Dieser Zusammenhang ist besonders stark bei Frauen vorhanden, die übergewichtig oder fettleibig sind.1

Lesedauer: ca. 1 Minute

Redaktion: Dr. Nina Mörsch

Warum das wichtig ist

Dieser Inhalt ist exklusiv für approbierte Ärzte oder Psychotherapeuten (PP)

Registrieren Sie sich jetzt, um den gesamten Inhalt zu lesen und Zugriff auf alle Artikel, Diskussionen & Videos zu erhalten

  • Diese Ergebnisse sprechen für den potenziellen gesundheitlichen Nutzen von Kaffeekonsum in Bezug auf das Endometriumkarzinom, insbesondere bei Frauen mit einem höheren BMI.

Studiendesign

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Wesentliche Ergebnisse

  • Im Vergleich zu Nicht-Kaffeetrinkerinnen hatten Kaffeetrinkerinnen ein signifikant niedrigeres Risiko für ein Endometriumkarzinom (gepoolte aOR 0,87; P=0,0028).
  • Es gab eine Dosis-Wirkungs-Beziehung zwischen höherem Kaffeekonsum und einem geringeren Risiko für Endometriumkarzinome (PTrend=9,21×10–5):
    • 1 Tasse/Tag (aOR 0,90; 95% KI 0,82-1,00).
    • 2-3 Tassen/Tag (aOR 0,86; 95% KI 0,78-0,95).
    • >4 Tassen/Tag (aOR 0,76; 95% KI 0,66-0,87).
  • Die Assoziation zwischen Kaffeekonsum und dem Endometriumkarzinom-Risiko war bei Patientinnen mit einem BMI ≥25 kg/m2 (aOR 0,79; 95% KI 0,71-0,89) stärker ausgeprägt als bei jenen mit einem BMI <25 kg/m2 (aOR 0,92; 95% KI 0,79-1,07).
  • Bei Frauen mit einem BMI <25 kg/m2 war nur der höchste Kaffeekonsum (>4 Tassen/Tag) mit einer signifikant verringerten Wahrscheinlichkeit für ein Endometriumkarzinom assoziiert (aOR 0,72; 95% KI 0,57-0,92).

Einschränkungen

  • Mögliche Messfehler beim Kaffeekonsum.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

  1. Crous-Bou M, Du M, Gunter MJ, Setiawan VW, Schouten LJ, Shu XO, Wentzensen N, Bertrand KA, Cook LS, Friedenreich CM, Gapstur SM, Goodman MT, Ibiebele TI, La Vecchia C, Levi F, Liao LM, Negri E, McCann SE, O'Connell K, Palmer JR, Patel AV, Ponte J, Reynolds P, Sacerdote C, Sinha R, Spurdle AB, Trabert B, van den Brandt PA, Webb PM, Petruzella S, Olson SH, De Vivo I; Epidemiology of Endometrial Cancer Consortium (E2C2). Coffee consumption and risk of endometrial cancer: a pooled analysis of individual participant data in the Epidemiology of Endometrial Cancer Consortium (E2C2). Am J Clin Nutr. 2022 Aug 30:nqac229. doi: 10.1093/ajcn/nqac229. Epub ahead of print. PMID: 36041172.

Bildquelle: © Getty Images / Boy_Anupong

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653