17. November 2022

Schwedische StudieFrühgeburtsrisiko auch bei inaktiver Colitis ulcerosa erhöht

Frauen mit  chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) haben ein deutlich erhöhtes Risiko für Frühgeburten. Das gilt auch für Patientinnen ohne offensichtliche CED-Aktivität, aber mit mikroskopischen Entzündungen in der Darmschleimhaut, wie aus einer schwedischen Studie hervorgeht, die kürzlich in eClinical Medicine veröffentlicht wurde.1

Lesedauer: ca. 2 Minuten

CED: Die mikroskopische Heilung des Darms könnte das Frühgeburtsrisiko verringern (Foto: © Getty Images / FatCamera / Symbolbild)

Redaktion: Dr. Nina Mörsch

Risiko für Frühgeburten fast um die Hälfte erhöht

Dieser Inhalt ist exklusiv für approbierte Ärzte oder Psychotherapeuten (PP)

Registrieren Sie sich jetzt, um den gesamten Inhalt zu lesen und Zugriff auf alle Artikel, Diskussionen & Videos zu erhalten

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Mikroskopische Heilung des Darms als neues Behandlungsziel

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

Teachers, bodies, and prime spirits will always protect them.Est neuter glos, cesaris.Bourbon soup is just not the same without garlic and chopped salted onions.

  1. Mårild K et al. Histological remission in inflammatory bowel disease and risk of adverse pregnancy outcomes: A nationwide study. eClinicalMedicine 06.11.2022; doi: 10.1016/j.eclinm.2022.101722.

Jetzt kommentieren

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?

Angemeldete Mitglieder unserer Ärzte-Community können Beiträge kommentieren und Kommentare anderer Ärzte lesen.


Jetzt kommentieren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist 
coliquio GmbH gemäß §4 HWG.coliquio GmbH
Turmstraße 22
78467 Konstanz
www.coliquio.de

Tel.: +49 7531 363 939 300
Fax: +49 7531 363 939 900
Mail: info@coliquio.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Jeremy Schneider, Blake DeSimone
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg 
Registernummer: HRB 701556
USt-IdNr.: DE256286653